Suche
Kassel, 14.02.2020

Gemeinden Neuental und Jesberg jetzt mit LED-Beleuchtung

Sparsam und umweltfreundlich – die EAM hat mit ihrem Netzbetreiber EnergieNetz die Straßenbeleuchtung in den Gemeinde Jesberg und Neuental auf sparsame LED-Beleuchtung umgestellt.
Insgesamt wurden im gesamten Gemeindegebiet von Jesberg 357 Leuchten ausgetauscht, mit einer Investitionssumme von rund 127.000 Euro. In Neuental waren es 342 Leuchten mit einer Investitionssumme von rund 80.300 Euro.

weiterlesen


Stuttgart, 14.02.2020

Fahrradfahren soll sicherer werden

Mit der vom Bundesrat beschlossenen Novelle der Straßenverkehrsordnung soll das Radfahren sicherer werden.
Bei wesentlichen Gefahrenquellen gibt es konkret Verbesserungen, etwa einen Mindestabstand bei Überholmanövern zwischen Autos und Radverkehr. Verkehrsminister Winfried Hermann spricht sich für eine weitergehende Förderung und Sicherung des Rad- und Fußverkehrs aus.

weiterlesen


Freiburg, 14.02.2020

Fraunhofer ISE: Klimaschutzziele in der Energieversorgung erreichbar

CO₂-Emissionen
Die Studie »WEGE ZU EINEM KLIMANEUTRALEN ENERGIESYSTEM – Die deutsche Energiewende im Kontext gesellschaftlicher Verhaltensweisen« des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE untersucht Entwicklungspfade des deutschen Energiesystems, die zu einer Reduktion der energiebedingten CO₂-Emissionen zwischen 95 und 100 Prozent bis 2050 führen.

weiterlesen


Berlin, 14.02.2020

Gutes Signal aus dem Bundesrat: Schluss mit Dauerblinken an Windrädern

Der Bundesrat hat heute den Änderungen der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Kennzeichnung von Luftfahrthindernissen mit Maßgaben zugestimmt.
Damit ist ein weiterer Schritt auf dem Weg hin zu einer bedarfsgerechten Kennzeichnung von Windrädern getan.

weiterlesen


Berlin, 14.02.2020

Bundesrat stimmt StVO-Novelle zu - mit Änderungen

Der Bundesrat hat am 14. Februar 2020 der Straßenverkehrsnovelle zugestimmt - allerdings nur unter der Bedingung zahlreicher Änderungen.
Setzt die Bundesregierung diese um, kann sie die Verordnung verkünden und in Kraft treten lassen. Ziel der Verordnung ist es, sichere, klimafreundliche und moderne Mobilität zu fördern.

weiterlesen


Düsseldorf, 14.02.2020

Luftmesswerte verbessert: Umweltspuren wirken

Ergebnisse der wissenschaftlichen Untersuchung zu zwei der drei Umweltspuren in Düsseldorf belegen, dass dadurch der Luftschadstoff Stickstoffdioxid zurückgeht
Ein von der Landeshauptstadt Düsseldorf beauftragtes Gutachten des Ingenieurbüros Lohmeyer in Karlsruhe hat ergeben, dass die Umweltspuren wirken.

weiterlesen


Berlin, 14.02.2020

Kein nächtliches Dauerblinken bei Windrädern mehr

Die roten Blinklichter von Windenergieanlagen dürfen nachts künftig nur noch blinken, um eine Kollision mit einem Luftfahrzeug zu verhindern.
Der Bundesrat hat am 14. Februar 2020 der allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Kennzeichnung von Lufthindernissen der Bundesregierung mit geringfügigen Änderungen zugestimmt.

weiterlesen


Berlin, 14.02.2020

Maßnahmengesetz: Bundesrat hilft bei Aushebelung von Klagerechten

Der Bundestag soll künftig wichtige Verkehrsprojekte per Gesetz genehmigen können.
Die Billigung dieses Vorgehens durch den Bundesrat kommentiert Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

weiterlesen


Berlin, 14.02.2020

Bundesrat versagt beim Klimaschutz:

Bürger sollen mit ihrer Stimme für die Aktion „Tempolimit jetzt!" Druck erhöhen
Autokonzerne haben sich einmal mehr gegen eine Zweidrittel-Mehrheit der Menschen durchgesetzt – DUH ruft Bürger auf, durch ihre Unterschrift bei der Initiative „Tempolimit jetzt!“ ihre Forderung für mehr Klimaschutz und gegen die besinnungslose Raserei auf den Autobahnen zum Ausdruck bringen

weiterlesen


Berlin, 14.02.2020

Bundesrat verpasst klares Zeichen für eine Verkehrswende

Das heutige Votum des Bundesrats zum Tempolimit kommentiert Antje von Broock, Geschäftsführerin Politik und Kommunikation beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):
“Die Bundesländer haben heute die Chance verpasst, ein klares Zeichen für eine Verkehrswende und für die Mobilität der Zukunft zu setzen.

weiterlesen


Bonn, 14.02.2020

SWB nimmt erste Schnellladesäule in Betrieb

Ab sofort fließt Ökostrom in Bonn für Elektrofahrzeuge noch schneller:
SWB Energie und Wasser hat am Freitag, 14. Februar, die erste öffentliche DC-Schnellladestation in der Bundesstadt in Betrieb genommen. Installiert wurde sie in direkter Nachbarschaft zum Haus der Stadtwerke, an der Welschnonnenstraße vor der Beethovenhalle.

weiterlesen


Recklinghausen, 14.02.2020

Stadt erhält über 950 Anmeldungen für Energieberatungs-Projekt

Voller Erfolg:
Recklinghausen will klimafreundlicher werden – und die Bürger*innen machen in beeindruckender Weise mit.

weiterlesen


Pforzheim, 14.02.2020

Aus für Heizungen nach 30 Jahren:

Vor 1990 eingebaute Heizkessel müs-sen erneuert werden
Über zwei Millionen Öl- und Gasheizungen in Deutschland sind seit diesem Jahr mehr als 30 Jahre in Betrieb.

weiterlesen


Recklinghausen, 14.02.2020

„Recklinghäuser Klimagipfel“: Bürger*innen können sich einbringen

Die Werbung für die Veranstaltung läuft bereits seit einigen Tagen auf allen Kanälen und ist auch im Straßenbild zu finden.
Am Mittwoch, 19. Februar, 17 Uhr, findet im Bürgerhaus Süd der „Recklinghäuser Klimagipfel“ statt.

weiterlesen


Berlin, 14.02.2020

Änderung im Bundesnaturschutzgesetz nimmt geschützte Arten wie Fischotter, Luchs und Kegelrobbe ins Fadenkreuz

Deutsche Umwelthilfe kritisiert heute verabschiedete Novelle des Bundesnaturschutzgesetzes 
Erleichterung der letalen Entnahme für geschützte Arten europarechtswidrig und eine Gefahr für den Artenschutz – DUH kündigt kritische Begleitung der Umsetzung an

weiterlesen


Berlin, 14.02.2020

Bundesrat fordert besseren Schutz vor verunreinigten Lebensmitteln

Der Bundesrat fordert, Verbraucherinnen und Verbraucher effektiver vor verunreinigten und verfälschten Lebensmitteln zu schützen.
Rückverfolgbarkeit beschleunigen

weiterlesen


Berlin, 14.02.2020

Bundesrat macht Weg frei für besseren ÖPNV

Der Deutsche Landkreistag begrüßt, dass der Bundesrat heute verschiedenen Gesetzen zugestimmt hat, die die Verkehrsentwicklung in den Landkreisen verbessern werden.
„Das ist vor allem für die Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse von großer Bedeutung“, so das Fazit von Präsident Landrat Reinhard Sager. Es sei richtig, dass die Verkehrspolitik des Bundes neben der Ausrichtung auf den Klimaschutz erkennbar auch einen stärkeren Fokus auf die Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in der Fläche lege.

weiterlesen


Berlin, 14.02.2020

Stromnetze der Zukunft auf Erneuerbare Energien ausrichten

Szenariorahmen für den Stromnetzausbau
"Um die Anforderungen aus dem Klimaschutzgesetz zu stemmen, muss die Energiewende deutlich beschleunigt werden.

weiterlesen


Berlin, 14.02.2020

Zusätzliche Gelder für Regionalbahnen

Die Länder bekommen mehr Geld für den öffentlichen Personennahverkehr auf der Schiene:
Der Bundesrat hat am 14. Februar 2020 einer entsprechenden Änderung des Regionalisierungsgesetzes zustimmt. Der Bundestag hatte sie am 30. Januar beschlossen.

weiterlesen


Stuttgart, 14.02.2020

Länderquartett gegen geplantes Kohleausstiegsgesetz

Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Saarland fordern Nachbesserungen von der Bundesregierung
In insgesamt 12 Punkten fordern die Länder Anpassungen am Entwurf des Kohleausstieggesetzes.

weiterlesen