Energiewende und Energieversorgung
Leipzig - 18.12.2014
Quelle: Stadtwerke Leipzig GmbH

Energieversorger setzt auf Energieeffizienz und Klimaschutz

Die Stadtwerke Leipzig haben erstmalig ihr Energiemanagementsystem nach ISO 50001 von der TÜV SÜD Management Service GmbH erfolgreich zertifizieren lassen. Ziel eines solchen Energiemanagementsystems ist es, die energiebezogene Leistung durch den Aufbau von dazu notwendigen Systemen und Prozessen kontinuierlich zu verbessern.

„Unsere Auditoren haben ein zeitgemäßes Energiemanagement bei den Stadtwerken Leipzig festgestellt“, sagt Michael Weigl, Niederlassungsleiter von TÜV SÜD in Dresden.

Als kommunaler Energieversorger stehen die Stadtwerke Leipzig in besonderer Verantwortung für die Umwelt. Daher verfügt das Unternehmen seit 1998 über ein Umweltmanagementsystem. „Mit der Einführung eines Energiemanagementsystems sind wir einen Schritt weiter gegangen“, erklärt Dr. Johannes Kleinsorg, Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke Leipzig. Das Unternehmen erhöht seine Energieeffizienz, verringert dadurch seine Energiekosten und trägt dazu bei, Umweltbelastungen zu reduzieren.

Die Zertifizierung bestätigt: Die Stadtwerke Leipzig sind dem Prinzip der Nachhaltigkeit und des umweltschonenden Einsatzes von Ressourcen nicht nur in Gedanken verbunden, sondern leben es in der täglichen Praxis. Dieses Wissen gibt der Energieversorger selbstverständlich auch an seine Kunden weiter. „Unsere Energieexperten haben ein Auge dafür, an welchen Stellen sich wirksam Energieverbräuche senken lassen“, so Kleinsorg. „Mit unseren effizienten Energielösungen unterstützen wir unsere Kunden darin, nachhaltig Kosten zu sparen sowie ihre Ökobilanz und Wettbewerbsposition zu verbessern.“

Für Unternehmen des produzierenden Gewerbes ist die Zertifizierung nach ISO 50001 ab 2015 Voraussetzung, um den Spitzenausgleich nach Strom- und Energiesteuergesetz zu erhalten. Diese Bedingung erfüllen die Stadtwerke Leipzig bereits heute und leisten damit einen wesentlichen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

Im Rahmen der jährlichen Überprüfung überzeugten sich die Gutachter von TÜV SÜD zusätzlich von der Umsetzung des Umweltmanagements bei den Stadtwerken Leipzig und ihrem Tochterunternehmen Netz Leipzig. Die Wirksamkeit der Zertifizierung nach ISO 14001 konnte erneut bestätigt werden. Diese Zertifizierungsnorm dient der Feststellung der Organisationssicherheit, der Einhaltung rechtlicher Anforderungen und der Umsetzung von Umweltmaßnahmen. Besonders positiv hob Michael Weigl von TÜV SÜD hervor: „Der Prozessgedanke wird bei den Stadtwerken Leipzig stringent umgesetzt. Deutlich wird dies in der umfassenden Verzahnung der Umwelt- und Energiemanagementsysteme im Unternehmen.“ Künftig bilden das Umweltmanagement nach ISO 14001 und das Energiemanagement nach ISO 50001 ein integriertes Managementsystem der Stadtwerke Leipzig.

Teilen Sie diesen Beitrag


Stadtwerke Leipzig erhalten TÜV SÜD-Zertifizierung für Energiemanagementsystem als PDF - Anhang 1
Stadtwerke Leipzig GmbH
direkter Link zum Artikel