Klimawandel, Lärmschutz, Nachhaltigkeit
Fürstenfeldbruck - 05.08.2022

Anmeldefrist für Kommunen, Vereine und Organisationen verlängert

Unter dem Motto „Besser verbunden“ findet auch in diesem Jahr wieder die Europäische Mobilitätswoche (16.-22. September 2022) statt, zu der der Landkreis und die Stadt Fürstenfeldbruck sowie der Energiewendeverein ZIEL 21 Kommunen, Vereine und Organisationen zum Mitmachen mit eigenen Aktionen einladen.

Die Anmeldefrist wurde bis 12.08.2022 verlängert und ist noch möglich.

Bereits jetzt schon versprechen die Vorbereitungen ein buntes und vielfältiges Programm, das auf eine klimafreundliche Mobilität im Landkreis Fürstenfeldbruck und auch darüber hinaus aufmerksam macht.

Den Auftakt zu den Mobilitätstagen bietet der Autofreie Sonntag am 11. September 2022. Radtouren, Kinderaktionen, kostenlose Schnupperfahrten im ÖPNV und vieles mehr regen dazu an, einfach mal das Auto in der Garage stehen zu lassen.

Ebenso stehen bei der Europäischen Mobilitätswoche bereits einige Programmpunkte fest. Ob Rollator-Training für Senioren, die Umgestaltung des Aumühlenplatzes, Bustraining für Seniorinnen und Senioren oder ein Apfel-Honig-Kartoffelfest, zu dem man nur mit dem Fahrrad gelangt – Spiel und Spaß ist auch hier für die ganze Familie garantiert.

Die Initiative für den Autofreien Sonntag geht von ZIEL 21 aus, die Europäische Mobilitätswoche wird vom Umweltbundesamt ausgerufen.

Viele Ideen sind bereits in Planung. Um das Programm der Mobilitätstage gemeinsam auf verschiedenen Kanälen, wie Presse, Rundfunkt, Social Media und der Website entsprechend bewerben zu können, wird demzufolge um eine Anmeldung bis zum 12.08.22 gebeten.

  • Aktionen zum Autofreien Sonntag (11.09.2022) an: ZIEL 21, Max Keil: keil@ziel21.de
  • Aktionen zur Europäischem Mobilitätswoche (16. bis 22.09.2022) im Landkreis an: Landratsamt Fürstenfeldbruck, ÖPNV-Stabsstelle, oepnv@lra-ffb.de
  • Aktionen, die direkt in der Stadt Fürstenfeldbruck stattfinden, an: Stadt Fürstenfeldbruck, Mobilitätsmanagement, Montserrat Miramontes, mobilitaet@fuerstenfeldbruck.de

Für die Anmeldung benötigt werden Angaben zu Titel, Veranstalter, Datum/Uhrzeit, Beschreibung der Aktion, wenn möglich ergänzt mit Bildern und/oder Logos.

Bisherige Programmpunkte unter https://autofreier-sonntag.bayern/

und https://lkr-ffb.mobilitaetswoche.bayern/.

Teilen Sie diesen Beitrag


Buntes Programm beim Autofreien Sonntag und der Europäischen Mobilitätswoche: als PDF - Anhang 1
Landratsamt Fürstenfeldbruck
direkter Link zum Artikel