Wirtschafts- und Personalnachrichten
Bonn - 11.12.2014

Laut einer Umfrage von MetaPack kauft jeder fünfte Deutsche Weihnachtsgeschenke ausschließlich online

Die MetaPack Group, führender Anbieter für innovative Versandmanagement-Lösungen im E-Commerce, hat 1.500 Personen aus Deutschland, UK und Frankreich zu ihren Vorlieben beim Weihnachtseinkauf befragt. Das Ergebnis bestätigt:

Online-Shopping hat sich etabliert und wächst weiter. 21 Prozent der befragten Deutschen gaben an, dieses Jahr Geschenke fast ausschließlich im Internet zu bestellen. 44 Prozent der Befragten kaufen für dieses Weihnachtsfest fünf Prozent mehr Geschenke online als im letzten Jahr.

Keine Eile zeigen Deutsche auch, wenn es um den Bestellzeitpunkt geht. Trotz Streiks und Arbeitsniederlegungen in der Adventszeit bei großen Playern im Bereich Versand und E-Commerce vertrauen sie darauf, ihre Bestellungen schnell und pünktlich zum Fest zu erhalten: 14 Prozent gaben an, bis zum 19. Dezember noch unbesorgt Weihnachtsgeschenke online zu kaufen – doppelt so viele wie in UK und Frankreich.

Auch bei der bevorzugten Zustellung gibt es von Land zu Land Unterschiede. In Deutschland steht die Lieferung an die Haustüre nach wie vor ganz oben auf der Wunschliste. Während in UK und Frankreich fast jeder Vierte seine Bestellungen gerne im Laden abholt, wollen nur sechs Prozent der deutschen Befragten dieses Angebot nutzen. Auch eine Abholung von umliegenden Geschäften ist für die Bundesbürger deutlich uninteressanter als für die Briten und Franzosen. Nur jeder zehnte Deutsche wünscht sich hierfür mehr Optionen, während es in UK 17 Prozent und in Frankreich 28 Prozent sind. Sehr viel gefragter als bei den europäischen Nachbarn ist bei den Bundesbürgern die Packstation. Jeder Zehnte plant, diese für die Weihnachtsbestellungen zu nutzen – in UK und Frankreich ist das Netzwerk für Packstationen kaum ausgebaut und wird folglich auch von nur jeweils einem Prozent der Befragten in Anspruch genommen. Besonders zurückhaltend sind die Befragten hierzulande bei Bestellungen aus dem Ausland. Nur acht Prozent wollen dieses Jahr ihre Weihnachtsgeschenke bei Onlinehändlern bestellen, die ihren Sitz nicht in Deutschland haben. In Frankreich planen doppelt so viele Cross Border Shopping, in UK immerhin 13 Prozent.

Einig ist man sich hingegen bei den Zeitfensterlieferungen: In allen drei Ländern wünscht sich etwa jeder Dritte, Bestellungen zu einer vereinbarten Uhrzeit zu erhalten.

„Es ist für Online-Händler immer entscheidend, zu wissen, wie sie optimal auf die Anforderungen der Kunden reagieren können. Wie sich zeigt, spielen dabei verstärkt die möglichen Versandoptionen eine zentrale Rolle. Gehen Händler darauf ein, werden sie nicht nur mit zufriedenen Kunden, sondern letztendlich auch mit wachsenden Umsatzzahlen belohnt“, so Henning Berndt, Managing Director Central Europe bei MetaPack.

Über MetaPack

MetaPack wurde im Jahre 1999 in London gegründet und ist der international führende Anbieter von Versandmanagement-Lösungen zur vereinfachten Anbindung von Versanddienstleistern. Als zentrale Schnittstelle zwischen führenden Auftragssystemen wie Online-Shop, Warehouse Management System, ERP und Paketdiensten sowie Kunden verleihen die MetaPack Lösungen Versand- und Retourenprozessen Flexibilität und durchgehende Transparenz. Über nur ein IT-Interface verbinden sich Online-Händler mit nahezu allen Versanddienstleistern weltweit, um für den lokalen sowie globalen Versand gerüstet zu sein und ihren Kunden mehr Auswahl bei Versandoptionen zu bieten. Mehr als 80 Prozent der Top-100 Online-Shops in UK und in der EU – wie Marks & Spencer, ASOS und Fossil − und eine wachsende Anzahl von 3PL-Dienstleistern sowie bedeutenden Versanddienstleistern (u.a. DHL Global Mail, Hermes Logistik Deutschland, Österreichische Post AG) nutzen bereits die Lösungen der MetaPack Group in Europa.

Nach der Akquisition des Logistik- und Versandexperten XLogics im Herbst 2013 und der jüngsten Akquisition des US-Anbieters ABOL Software Inc., baut MetaPack seine Kundenbasis unter Online-Händlern, Marken- und Logistikunternehmen weltweit weiter aus. Die Softwarelösungen der MetaPack Group werden insbesondere von Unternehmen eingesetzt, die international expandieren, ihren Multi-Channel-Handel ausbauen und das Versanderlebnis ihrer Kunden durch die Nutzung von allen am Markt verfügbaren Versandoptionen steigern möchten. Mehr unter www.metapack.com

Teilen Sie diesen Beitrag


onechocolate communications