Kreislaufwirtschaft
Elmenhorst - 01.07.2022
AWSH Abfallwirtschaft Südholstein GmbH

Im Sommer und speziell bei den derzeit vorherrschenden Temperaturen entwickelt der Inhalt der Biotonne manchmal ein nicht gewünschtes Eigenleben.

Grundsätzlich sollte die Biotonne – wenn möglich – an einem beschatteten Platz stehen.

Um beispielsweise den Befall von Maden zu vermeiden, sollten Sie darauf achten, dass der Deckel des Behälters immer geschlossen ist. Wenn sich die ungebetenen Gäste doch mal in Ihrem Behälter heimisch fühlen, helfen dosierte Mengen an Kalk oder Gesteinsmehl in der Biotonne gegen Maden – auch ein essiggetränkter Lappen kann hier Abhilfe schaffen.

Damit die Inhalte nicht verklumpen sollten die Abfälle nicht verdichtet werden. Gras- und Strauchschnitt bitte immer vor dem Einfüllen in die Tonnen möglichst trocknen lassen.

Feuchte Küchenabfälle wickeln Sie am besten in Zeitungspapier ein.

Auch ein gelegentliches Ausspritzen der Behälter mit Wasser macht den Umgang mit der Biotonne im Sommer deutlich angenehmer.

Teilen Sie diesen Beitrag


AWSH Abfallwirtschaft Südholstein GmbH