Fuhrpark und Mobilität
Rostock - 20.05.2022

Plakatkampagne gegen Falschparker

Mit dem Slogan „Achtung: Wir müssen durch!“ gehen die Stadtentsorgung Rostock und das Amt für Umwelt- und Klimaschutz in die Offensive und leisten wichtige Aufklärungsarbeit für eine saubere Stadt.

Denn vielerorts behindern Falschparker oder ordnungswidrig haltende Fahrzeuge die tägliche Arbeit der Müllwerker. Sammelstellplätze für Mülltonnen werden oftmals erschwert oder gar nicht erreicht. In diesen Fällen können Abfälle nicht entsorgt werden. Auch sind zunehmend Einsätze von Polizei und Rettungsdiensten durch Verparkungen beeinträchtigt, wodurch die Sicherheit der Anwohnerinnen und Anwohner nicht gewährt werden kann.

Das CityLight-Plakatkampagne „Achtung: Wir müssen durch!“, die vom 24. bis 31. Mai 2022 im Stadtgebiet von Rostock zu sehen ist, greift die Thematik von Falschparkern auf und sensibilisiert zugleich dafür, die Straßenverkehrsordnung zu beachten und so auch einen wichtigen Beitrag für ein #sauberes Rostock zu leisten. Darüber hinaus werden bereits - besonders in Gebieten mit Parkproblemen - Flyer mit Informationen verteilt.

Teilen Sie diesen Beitrag


Hanse- und Universitätsstadt Rostock
direkter Link zum Artikel