Energiewende und Energieversorgung
Berlin - 20.01.2022

Masterplan Solarcity Berlin zeigt positive Wirkung

Der Solarausbau in Berlin hat sich deutlich beschleunigt.

Mit den in 2020 rund 1.500 neu installierten Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) konnte eine Leistung von 18,5 MW hinzugewonnen werden. Damit wurden etwa doppelt so viele neue PV-Anlagen installiert wie im Vorjahr und das bisherige Rekordjahr 2011 im PV-Zubau übertroffen. Ende 2020 waren in Berlin PV-Anlagen mit insgesamt 128,3 MW Leistung installiert. Der Zielpfad des Masterplans Solarcity wird damit erreicht.

Im vergangenen Jahr wurden zudem wichtige Maßnahmen des Masterplans Solarcity umgesetzt. Neben der Stärkung des Beratungs- und Förderangebots, ist der Beschluss des Solargesetzes der große Hebel die Solarpotenziale auf den Dächern Berlins nutzbar zu machen und den Ausbau damit deutlich zu beschleunigen.

Stephan Schwarz, Senator für Wirtschaft, Energie und Betriebe: „Das Tempo der Umsetzung der Maßnahmen zur Solarcity Berlin hat erheblich angezogen. Mit der Verabschiedung des Solargesetzes, das Solarenergie für Neubauten und Dachsanierungen ab 2023 verpflichtend vorgibt, der Anhebung der eigenen Klimaziele im Berliner Klimaschutz- und Energiewendegesetz bis 2030 und dem Solarcity-Netzwerk setzen wir wichtige Grundpfeiler, um die Solarenergie weiter voran zu bringen, um die Klimaneutralität in der Hauptstadt zu erreichen.“

Für ein klimaneutrales Berlin im Jahr 2045 ist die Nutzung von Sonnenenergie unbedingt erforderlich. Laut Masterplan Solarcity können Solaranlagen mit einer Leistung von mindestens 4.400 Megawatt auf Wohn- und Gewerbegebäude gebracht werden. Dies entspricht einem ein Anteil von 25 Prozent Solarenergie an der Stromerzeugung. Der Masterplan Solarcity ist das zentrale Instrument für die notwendige Beschleunigung des solaren Ausbaus. Er bündelt dafür vielseitige Ansätze in neun Handlungsfeldern und 27 Maßnahmen, deren Umsetzung seit 2019 begonnen wurde und weiterhin planmäßig fortgesetzt wird. Seit August 2020 unterstützt die Koordinierungsstelle Masterplan Solarcity den Prozess, unter anderem mit einem jährlichen Monitoring.

Zahlreiche interaktive Veranstaltungsformate, wie die erste öffentliche Solarcity-Fachkonferenz, Workshops zur Einbindung des Handwerks, der Industrie und des Handels, Wettbewerbe für gelungene Solarprojekte sowie das erweiterte Informationsangebot des SolarZentrums Berlin und des Webportals Solarwende Berlin tragen zu einer größeren öffentlichen Bekanntheit des geplanten Solarausbaus in Berlin bei.

Der Masterplan Solarcity Berlin ist eine Maßnahme des Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms 2030 (BEK). Herausgeberin des Berichts und Initiatorin des Masterplans ist die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe. Weiterführende Informationen zu den Ergebnissen des Berichts, zum Monitoring sowie zum Masterplan Solarcity.

Teilen Sie diesen Beitrag


Senatskanzlei Berlin
direkter Link zum Artikel