Wasser- und Abwasserwirtschaft
Hamburg - 16.09.2020

Kostenloser Vortrag in der Verbraucherzentrale

Kein Lebensmittel wird strenger kontrolliert als unser Trinkwasser und trotzdem meinen viele Menschen, dass es sinnvoller sei, Wasser in Flaschen zu kaufen oder spezielle Wasserfilter zu verwenden.

In einem kostenlosen Vortrag der Verbraucherzentrale Hamburg erfahren Interessierte, wo das Hamburger Trinkwasser herkommt, welche Stoffe im Trinkwasser sein dürfen oder sollten und welche keinesfalls. Der Umweltberater Tristan Jorde erklärt, wie es sich mit Blei oder Kupfer, mit Pestiziden oder anderen Schadstoffen verhält. Gesprochen wird auch über die verschiedenen Wasserfiltersysteme, die am Markt erhältlich sind, und worauf beim Kauf von Mineralwasser im Supermarkt zu achten ist.

Termin: Mittwoch, 23. September 2020, 18.30 bis 20.00 Uhr

Referenten: Tristan Jorde, Diplom-Ingenieur und Umweltberater

Ort: Verbraucherzentrale Hamburg, Kirchenallee 22, Ecke Ernst-Merck-Straße

Kosten: unentgeltlich

Anmeldung: erforderlich unter www.vzhh.de/Veranstaltungen  oder Tel. (040) 24 832-108

Wichtig: Die Vorträge in der Verbraucherzentrale Hamburg finden unter Berücksichtigung der Regeln des Infektionsschutzes statt. Teilnehmer müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen und Abstand zu anderen halten.

Hamburger Klimawoche 2020

Der nachhaltige Umgang mit Trinkwasser ist ein wichtiges Thema auf der Hamburger Klimawoche 2020. Vom 20. bis 27. September erwarten die Besucher zahlreiche Veranstaltungen unterschiedlicher Art zum Klima- und Umweltschutz sowie zu sozialen Themen. Auch die Verbraucherzentrale Hamburg beteiligt sich mit verschiedenen Aktionen. Mehr Infos: www.vzhh.de/klimawoche 

Teilen Sie diesen Beitrag


Verbraucherzentrale Hamburg e.V.