Fuhrpark und Mobilität
Bergisch Gladbach - 04.09.2014

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat am 3. September 2014 die vierte Änderungs-Verordnung zum Feldversuch mit Lang-Lkw veröffentlicht

Das Streckennetz für Lang-Lkw hat nun eine Länge von fast 10.150 Kilometern. Rund siebzig Prozent sind davon Autobahnen, dies entspricht über der Hälfte aller BAB in Deutschland. Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) begleitet den bis zum 31. Dezember 2016 laufenden Feldversuch wissenschaftlich.


Das gesamte Streckennetz hat sich mit der Änderungs-Verordnung um insgesamt 850 Kilometer erweitert. Hinzu gekommen sind vor allem neue Strecken in Bayern und Sachsen.

Die BASt hat die Karte für das Streckennetz aktualisiert, sie dient als Hilfestellung für die wissenschaftliche Begleitung, gibt aber auch einen unverbindlichen Überblick über das Positivnetz für potenzielle Teilnehmer. Im Anhang der Änderungs-Verordnung ist die rechtsverbindliche exakte Definition der für den Einsatz von Lang-Lkw freigegeben Strecken aufgeführt.

Teilen Sie diesen Beitrag


Bundesanstalt für Straßenwesen
direkter Link zum Artikel