Fuhrpark und Mobilität
Potsdam - 20.02.2020

Vorbereitungen zum Start am 28. Februar laufen auf Hochtouren

In sieben Tagen ist es so weit: Am Potsdamer Hauptbahnhof öffnet die Potsdamer Mobilitätsagentur („mobiagentur“) ihre Türen. Aufgabe der mobiagentur wird es sein, Alternativen zum motorisierten Individualverkehr aufzuzeigen und einen Beitrag zur Verkehrsreduzierung in Potsdam und zum Klimaschutz zu leisten.

In der mobiagentur werden künftig alle Mobilitätsangebote und -dienstleistungen zur Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zusammengeführt.

In der kommenden Woche stehen die Vorbereitungen und die Durchführung des Umzugs des ViP-Kundenzentrums vom Vorplatz des Hauptbahnhofs in die mobiagentur auf dem Plan. Aus diesem Grunde gibt es vorübergehend vom 24. bis 27. Februar 2020 verkürzte Öffnungszeiten: Vom 24. bis 26. Februar 2020 ist von 08:00 bis 16:00 Uhr geöffnet, am 27. Februar von 08:00 bis 12:00 Uhr. Es gibt folgende vorübergehenden Einschränkungen beim Angebot: Die Ausstellung persönlicher Ersatzkarten erfolgt an diesen Tagen nur in der Wilhelm-Galerie (ABO-Bearbeitung), außerdem können ggf. weitere, vorübergehende Einschränkungen im Angebotsportfolio auftreten. Der „normale“ Ticketverkauf und die Fahrplanauskünfte werden jedoch wie gewohnt angeboten.

Teilen Sie diesen Beitrag


Stadtwerke Potsdam GmbH