Fuhrpark und Mobilität
Gevelsberg - 11.07.2019
Sparkassen-Vorstand Thomas Biermann (re.) und AVU-Vorstand Uwe Träris bei der ersten "Betankung" der zwei E-Autos an der Ladesäule der Sparkasse Gevelsberg-Wetter. (Foto: Bernd Henkel)

Erste Ladesäule an der Sparkasse in Betrieb

Besucher der Sparkasse in Gevelsberg haben sich vielleicht schon gefragt: Was verbirgt sich unter der Plane auf dem Parkplatz? Nun sind Verhüllung und Baustellen-Baken entfernt: Heute (11. Juli 2019) nahmen die beiden Vorstände Thomas Biermann (Sparkasse Gevelsberg-Wetter) und Uwe Träris (AVU) die Ladesäule in Betrieb.

Und die beiden kommunalen Unternehmen teilten sich für die Premiere die beiden Ladepunkte an der Säule: Ein BMW i3 eines Sparkassen-Mitarbeiters und ein VW E-Golf aus der Kooperation der AVU mit dem Autohaus Tepass & Seiz waren die ersten Fahrzeuge, die dort „tankten“.
„Wir bieten unseren Kunden und Mitarbeitern aber auch allen anderen Besuchern der Innenstadt hier die Möglichkeit, ihr E-Auto zu laden. Unsere erste Ladesäule ist damit auch die erste in der Innenstadt auf einem öffentlichen Parkplatz“, freute sich Thomas Biermann. „Der Ausbau der Infrastruktur nimmt Fahrt auf“, ergänzte Uwe Träris. „Wir haben zurzeit 14 Ladesäulen an 13 Standorten in der Umsetzung, davon allein 6 Ladesäulen in Gevelsberg.“

Die AVU bietet für das öffentliche Laden zu gleichbleibenden Konditionen einen Stromtarif an („Ladestrom unterwegs“). Sowohl für das Laden mit dem AVU-Vertrag als auch für spontanes Laden ist ein Smartphone und die E-Charge-App erforderlich. Ohne Vertrag können Nutzer*innen der Ladesäule mit Kreditkarte, PayDirekt oder PayPal zahlen. Mehr Informationen dazu und zu den weiteren Dienstleistungen der AVU finden Sie im Internet unter www.avu.de: E-Mobilität.
Bisher gibt es eine öffentliche Ladesäule auf dem Gelände der AVU an der Drehbank. Zwei weitere Säulen sind dort geplant. Weitere Standorte in Gevelsberg befinden sich auf den Parkplätzen Weststraße, Großer Markt und Ochsenkamp (Schwimm-In). Auch Firmen haben Interesse an Ladesäulen für ihre Kunden bzw. als Service-Angebot für die Belegschaft. So hat zum Beispiel das Hotel Alte Redaktion letztes Jahr eine Ladebox für seine Gäste in Zusammenarbeit mit der AVU installiert.

Teilen Sie diesen Beitrag


AVU Aktiengesellschaft für Versorgungs-Unternehmen