Kreislaufwirtschaft
Bonn - 15.04.2019

Ermittlungsergebnisses des Bundeskartellamtes

Zur Bekanntgabe des vorläufigen Ermittlungsergebnisses des Bundeskartellamtes zur geplanten Übernahme der Duales System Holding GmbH & Co. KG durch die REMONDIS SE & Co. KG erklärt Eric Rehbock, Hauptgeschäftsführer des bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung:

"Die Bekanntgabe der ersten Ermittlungsergebnisse des Bundeskartellamtes bestätigen die Sorgen der mittelständischen Recycling- und Entsorgungsunternehmen. Wenn das mit großem Abstand größte Entsorgungsunternehmen das größte duale System übernimmt, wird das erhebliche Marktauswirkungen haben. Die Marktmacht ist im Falle von Remondis einzigartig und erdrückend. Von daher ist auch unsere Einschätzung, dass es im Falle einer Übernahme zu erheblichen Wettbewerbsbehinderungen kommen würde, ganz offensichtlich zutreffend. Der bvse hat nun als Beigeladener die Möglichkeit zu einer Stellungnahme, die wir natürlich nutzen werden."

Teilen Sie diesen Beitrag


bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V.
direkter Link zum Artikel