Pressemitteilung
Saarbrücken - 25.06.2014

Aufklärungskampagne über den verschwenderischen Umgang mit Plastiktüten

Am 3. Juli 2014 findet zum fünften Mal in Folge der „International plastic bag free day“ statt. Zielsetzung der Kampagne ist die Bewusstmachung und damit die Reduzierung des verschwenderischen Umgangs mit Plastiktüten. Diese werden in überwiegender Zahl aus der wertvollen Ressource Rohöl hergestellt und haben – falsch entsorgt – gravierende Folgen für die Umwelt.

Der Entsorgungsverband Saar beteiligt sich an der Kampagne mit einer Aktion auf seinen Wertstoff-Zentren: Zu den regulären Öffnungszeiten verteilt der EVS am 3. Juli auf seinen Wertstoff-Zentren kostenlos seine „WenischerPlastikisbessafürdieUmweltLieblingsdasch“*.

Stofftaschen haben gegenüber Plastiktüten zahlreiche Vorteile: Sie sind viele Male nutzbar und helfen so, wichtige Ressourcen zu schonen, sie sind reißfest, lassen sich gut tragen und meistens sind sie auch noch schön anzusehen. Die „WenischerPlastikisbessafürdieUmweltLieblingsdasch“ vom EVS jedenfalls liefert den Beweis.

Gewinnspiel:
Alle Nutzer einer „Lieblingsdasch“ sind aufgerufen, im Rahmen eines Gewinnspiels mitzuteilen, wie häufig oder originell sie mit der EVS-Tasche Plastiktüten eingespart haben. Bis zum 31. Juli können die TeilnehmerInnen ihre Erlebnisse und Erfahrungen mit der „Lieblingsdasch“ an den EVS senden (über die EVS-Webseite oder per Post) und mit etwas Glück einen Präsentkorb mit regionalen Produkten gewinnen.
Mehr Infos zur Aktion und zu den Öffnungszeiten der Wertstoff-Zentren unter www.evs.de und unter www.plasticbagfreeday.org.

Hintergrund:
Jährlich werden allein im deutschen Handel rund 6 Milliarden Kunststofftragetaschen ausgegeben, das sind pro Person im Schnitt 76 Stück. Hinzu kommen rund 3 Milliarden dünne Plastiktüten, die beim Kauf von Lebensmitteln abgegeben werden. Sie machen zusätzlich 39 Beutel pro Kopf und Jahr aus (Quelle: Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung, Studie „Verbrauch und Verwertung von Tragetaschen und Hemdchenbeuteln für Bedienungsware in Deutschland“, Januar 2014)

Teilen Sie diesen Beitrag


Entsorgungsverband Saar
direkter Link zum Artikel