Pressemitteilung
Münster - 07.05.2014

AWM-Kampagne stellt breites Leistungsspektrum in den Mittelpunkt
Münster (SMS) Dass Abfallentsorgung und Straßenreinigung die Kerngeschäfte der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) sind, wissen die meisten Münsteranerinnen und Münsteraner. Dass das Leistungsspektrum weit darüber hinausgeht, verdeutlicht die neue AWM-Kampagne:

"101 saubere Lösungen" präsentiert das kommunale Unternehmen unter www.awm.muenster.de, 13 davon haben die AWM als Plakatmotive in Szene gesetzt. Auch diesmal agierten wieder echte AWM-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Models.

Die "101 sauberen Lösungen" schließen direkt an die AWM-Kampagne an, mit der das kommunale Unternehmen seit gut zwei Jahren in der Öffentlichkeit präsent ist: "In jedem von uns steckt ein Lokalheld, Umweltschützer, Erfinder". Diese Begriffe werden nun im zweiten Schritt mit Leben gefüllt. Die Themen reichen dabei von Kohlenstoffdioxid-Einsparung, über Papierrecycling, innovative Abfallbehandlung bis zur Produktion von Kompost aus Grünabfällen.

"Mit konkreten Beispielen zeigen wir unsere besondere Leistungsstärke und Innovationskraft für ein lebenswertes Münster auf, ganz im Sinne der Daseinsvorsorge, des Umweltschutzes und des Gemeinwohls", erläutert AWM-Sprecherin Manuela Feldkamp. "Gleichzeitig verdeutlichen die neuen Kampagnenmotive, dass dabei die Bürgerinnen und Bürger eine entscheidende Rolle spielen. Denn nur gemeinsam sind wir stark für Münster."

Ein Beispiel hierfür ist die Abfalltrennung. Je besser die Bürgerinnen und Bürger sortieren, desto effektiver können die AWM die Wertstoffe aus den Abfällen zur Wiederverwertung bringen. So werden gemeinsam Ressourcen geschont.

Die ersten sechs Motive der neuen Kampagne sind seit dem 6. Mai auf großflächigen Plakaten in der Stadt zu sehen, zu Beginn an 50 Standorten. Ab Juni hängen die sechs Motive an insgesamt 250 Litfaßsäulen in der Innenstadt. Nach und nach kommen dann im Laufe dieses Jahres neue Motive dazu. Außerdem wird es zu einzelnen Schwerpunktthemen begleitend Aktionen und Events geben.

Weitere Informationen zur AWM-Kampagne gibt es unter www.awm.muenster.de

Teilen Sie diesen Beitrag


Stadt Münster, Presse- und Informationsamt
direkter Link zum Artikel