Suche
Bonn, 21.11.2018

Bvse: Spezialist für Zerkleinerungstechnik wächst stärker als der Markt

Auch 2018 konnte die Vecoplan Group die erfolgreiche Entwicklung des vergangenen Jahres fortsetzen
Der führende Anbieter von Maschinen und Anlagen, die Primär- und Sekundärrohstoffe im Produktions- und Wertstoffkreislauf zerkleinern, fördern und aufbereiten, wächst sogar überproportional zum Markt – mit einem Umsatzplus von 15 Prozent und 25 Prozent Auftragssteigerung.

weiterlesen


Bonn, 21.11.2018

EWASTE optimiert Abfallentsorguns- und Verwertungsprozesse

Das privat geführte Unternehmen ist seit mehr als 6 Jahrzehnten tätig
Das österreichische Abpack- und Verdelungswerk Farm Gold Handels-GmbH will den Bereich Nachhaltigkeit und Ressourcenmanagement optimieren und hat sich dafür die eWASTE Umweltconsulting GmbH als Experte an seine Seite geholt. Die Farm Gold Handels-GmbH zählt zu den führenden Lieferanten von Trockenfrüchten, Nüssen und Saaten in Österreich.

weiterlesen


Mainz, 21.11.2018

Ministerpräsidentin Malu Dreyer: Rheinland-Pfalz stellt Weichen für Gigabit-Gesellschaft

Flächendeckend schnelles Internet soll umgesetzt werden
„Der Ausbau des flächendeckenden schnellen Internets schreitet sichtbar voran. Ich freue mich sehr darüber, dass Vodafone bei uns in Rheinland-Pfalz investiert hat und den Bürgerinnen und Bürgern Gigabit-Geschwindigkeit anbieten kann“, erklärte Ministerpräsidentin Malu Dreyer beim Treffen mit Christoph Clément, Mitglied der Vodafone-Geschäftsleitung.

weiterlesen


Mainz, 21.11.2018

Ministerpräsidentin Malu Dreyer: Ethische Fragen der Digitalisierung müssen diskutiert werden

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zu Gast bei Malu Dreyer“ wurden diese Fragen diskutiert
„Dürfen wir alles machen, was machbar ist? Welche Regeln müssen wir Algorithmen geben, damit sie keine Diskriminierungen zur Folge haben? Aus meiner Sicht ist es von großer gesellschaftlicher Relevanz, ethische Fragen in Verbindung mit der Digitalisierung zu diskutieren.

weiterlesen


Wiesbaden, 21.11.2018

Wettbewerb „So machen wir‘s“ der Hessischen Klima-Kommunen geht wieder los

Hessische Klima-Kommunen können bei dem Wettbewerb Preise in Gesamthöhe von 60.000 Euro für Klimaprojekte gewinnen
Das Hessische Klimaschutzministerium lädt die Mitglieder des Bündnisses „Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen“ erneut zum Wettbewerb „So machen wir‘s“ ein. Unter der Schirmherrschaft von Klimaschutzministerin Priska Hinz werden die besten Klimaprojekte ausgezeichnet.

weiterlesen


Würzburg, 21.11.2018

Die Würzburger Stadtreiniger sind für den Winterdienst 2018/2019 gerüstet

Für die bevorstehende Winterperiode ist der Betrieb „Die Stadtreiniger“ gut vorbereitet, um für freie Fahrt auf den Straßen in Würzburg zu sorgen
„Wenn Schneefall oder Glätte zu erwarten ist, sind etwa 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Rufbereitschaft, um die Straßen von Schnee und Eis zu befreien und arbeiten, wenn nötig, stetig im Dauereinsatz. Die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer hat dabei höchste Priorität“, kündigt Werkleiter Wolfgang Kleiner an. Insgesamt etwa 3.000 t Streusalz, 9.000 Liter Sole, 300 t Granulat und 100 t Granulat/Salzgemisch sind eingelagert, um den potenziellen Bedarf von Streumitteln abzudecken.

weiterlesen


Weißenhorn, 21.11.2018

Wasserwerk Weißenhorn – Abkochgebot für Trinkwasser wird aufgehoben

Das Gesundheitsamt Neu-Ulm hat daher das Trinkwasser zur allgemeinen Nutzung wieder freigegeben
Seit 15.11.2018 besteht wegen einer Verunreinigung mit coliformen Bakterien ein Abkochgebot im Bereich des Versorgungsnetzes des Wasserwerks Weißenhorn. Nach sorgfältigen Analysen und Kontrollen sind keine Auffälligkeiten und Beeinträchtigungen des Wassers mehr festgestellt worden.

weiterlesen


Münster, 21.11.2018

Mehr Geld für die öffentliche Wohnraumförderung in Münster

Ministerin Scharrenbach und Oberbürgermeister Lewe unterzeichnen vierjährige Zielvereinbarung über 140 Millionen Euro
Münster (SMS) Die Universitätsstadt Münster erhält in den nächsten vier Jahren mehr Geld von der Landesregierung für die öffentliche Wohnraumversorgung. Bis zum Jahr 2022 erhält die Stadt Münster ein Globalbudget über insgesamt 140 Millionen Euro für die Realisierung von öffentlich gefördertem Wohnungsbau.

weiterlesen


Freiburg, 21.11.2018

„Gresger Ammele“ ist gerettet: Biosphären-Projekt zum Erhalt der alten Sauerkirschsorte erfolgreich abgeschlossen

Verschönerungsverein Gresgen verkauft 43 Bäume
Die Gresger Ammele ist gerettet: 43 Bäume der vom Aussterben bedrohten Sauerkirschsorte aus dem Zeller Ortsteil Gresgen (Kreis Lörrach) hat der Verschönerungsverein Gresgen nachgezogen und in den vergangenen Wochen in der Region verkauft. Damit konnte das Projekt zum Erhalt der „Gresger Ammele“ im Rahmen des Förderprogramms des Biosphärengebiets Schwarzwald erfolgreich abgeschlossen werden.

weiterlesen


Minden, 21.11.2018

Die Bienenweide ist verblüht: Wie können Hobby-Gärtner*innen jetzt die Flächen pflegen?

Wie die ehemaligen Blumenwiesen fit für den Winter gemacht werden, verraten jetzt die SBM in Minden
Viele Flächen im Mindener Stadtgebiet, auf denen im Sommer noch die Blumen blühten, sind jetzt vertrocknet und sehen nicht mehr gepflegt aus. „Der Eindruck täuscht gewaltig“, so Jürgen Meyer, Gärtnermeister der Städtischen Betriebe Minden (SBM).

weiterlesen


Wesel, 21.11.2018

KompetenzNetz Energie gibt neue Broschüre zu Wärmedämmung heraus

Kreis Wesel: Erste Hilfestellung für Bürgerinnen und Bürger
Kaum wird es draußen kalt, entsteht in einem ungedämmten Haus trotz warmer Heizkörper schnell der Eindruck, dass es nicht richtig warm wird. Denn auch, wenn die Raumluft grundsätzlich die richtige Temperatur hat, wirken schlecht gedämmte Wände, Decken, Böden und Fenster mit ihren kalten Oberflächen wie Magnete, die warme Luft anziehen.

weiterlesen


Düsseldorf, 21.11.2018

Wälder in Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr besonders stark geschädigt

Ministerin Heinen-Esser kündigt neue Instrumente für einen zukunftsorientierten Waldbau an
Umweltministerin Ursula Heinen-Esser stellt den diesjährigen Waldzustandsbericht NRW vor: "Unsere Wälder sind in einem besorgniserregenden Zustand. Denn durch das Zusammenwirken von Sturm im Frühjahr, gefolgt von extremer Sommertrockenheit und anschließend starkem Borkenkäferbefall in den Nadelwäldern sind die Schäden in diesem Jahr erheblich."

weiterlesen


Gelsenkirchen, 21.11.2018

Gedenkveranstaltung: Straßenwärterjob mit hohem Risiko

Straßen.NRW: 13 Mal höher als in vergleichbaren gewerblichen Berufen ist das Risiko eines Straßenwärters, bei seiner Arbeit zu sterben
Von Januar bis Oktober dieses Jahres wurden drei Unfälle gemeldet, bei denen Mitarbeiter von Straßen.NRW durch Verkehrsteilnehmer verletzt wurden. Und es sind Meldungen wie die vom 26. Oktober, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Straßen.NRW-Autobahn- und Straßenmeistereien auf grausame Art und Weise bewusst machen, wie gefährlich ihr Job ist.

weiterlesen


Stuttgart, 21.11.2018

Wettbewerb Leitstern Energieeffizienz

Landkreise Göppingen, Ravensburg und Rottweil liegen vorne
Ministerialdirektor Helmfried Meinel: „Die Gewinner des Leitsterns Energieeffizienz sind leuchtende Vorbilder für einen nachhaltigen Umgang mit Energie.“ Der Amtschef des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, Helmfried Meinel, hat heute (21.11.) im Stuttgarter Neuen Schloss die Gewinner des Jahres 2018 im Wettbewerb für Stadt- und Landkreise „Leitstern Energieeffizienz Baden-Württemberg“ ausgezeichnet:

weiterlesen


Wiesbaden, 21.11.2018

Im- und Exporte von Abfällen

Hessisches Statistische Landesamt nimmt Strukturen und Entwicklungen unter die Lupe
Aus dem Ausland nahmen die hessischen Abfallentsorgungsanlagen in den Jahren 2008 bis 2016 hauptsächlich Bau- und Abbruchabfälle und vorbehandelte Abfälle aus anderen Entsorgungsanlagen, aber auch Katalysatoren und Batterien an.

weiterlesen


Radolfzell, 21.11.2018

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof wirft der Staatsregierung gezielte Missachtung des Gerichts vor

DUH: Europäischer Gerichtshof klärt nun, ob Zwangshaft gegen hochrangige Politiker anzuwenden ist
Im Zwangsvollstreckungsverfahren der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gegen die Bayerische Staatsregierung (AZ: 22 C 18.1718) hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) durch einen am 20. November 2018 bekanntgegebenen Beschluss vom 9. November 2018 entschieden, die Frage der Zulässigkeit einer Zwangshaft gegenüber den für den Luftreinhalteplan München verantwortlichen Amtsträgern dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) zur Vorabentscheidung vorzulegen.

weiterlesen


Radolfzell, 21.11.2018

Palmöl im Tank – 76 Prozent der Deutschen ahnen davon nichts

DUH: Biokraftstoffe sollten nur noch aus Abfall- und Reststoffen hergestellt werden
Mehr als drei Viertel der Deutschen wissen nicht, dass das umstrittene Palmöl stetiger Bestandteil von Diesel-Kraftstoff ist. Dieses Ergebnis zeigt eine IPSOS Umfrage in neun europäischen Ländern. Auf EU-Ebene ist der Anteil sogar noch höher: 82 Prozent der EU-Bürger wissen nichts von der Beimischung.

weiterlesen


Düsseldorf, 21.11.2018

Grubenwasser – Ewige Last – Ewige Energiequelle

LANUV: Neue Potenzialstudie „Warmes Grubenwasser“ in Essen vorgestellt
Am 31.12.2018 endet mit der Stilllegung der letzten beiden Bergwerke Prosper-Haniel und Ibbenbüren der aktive Steinkohlenbergbau in NRW. Doch die Nutzung der unterirdischen Stollen und Gruben muss damit nicht enden.

weiterlesen


Bonn, 21.11.2018

Naturschutzgroßprojekt Bienwald: Umsetzungserfolge sollen fortgesetzt werden

Gemeinsame Pressemitteilung des Bundesamtes für Naturschutz und des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums
Die Förderung für das Naturschutzgroßprojekt Bienwald wird verlängert: Das Bundesamt für Naturschutz hat jetzt den entsprechenden Bescheid an die Landkreise Germersheim und Südliche Weinstraße als Projektträger übergeben. Damit stehen bis Ende 2020 weitere 2,3 Millionen Euro für die Umsetzung von Maßnahmen zur Verfügung.

weiterlesen


Berlin, 21.11.2018

Eine smarte Entsorgung in den Städten von morgen

RTECH und VAK: Der Zukunftskongress „Digitalisierung & Automatisierung“ war ein voller Erfolg!
Am 15. und 16. November trafen sich auf Einladung vom Verband der Arbeitsgeräte und Kommunalfahrzeug-Industrie (VAK) und der German RETech Partnership rund 150 Experten in Berlin, um über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung in der Entsorgungsbranche zu sprechen.

weiterlesen