Suche
Bocholt, 26.08.2016

Europa: Europa-Haus #Bocholt ist Ort des Fortschritts

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze: Heute schon an morgen denken
Wissenschaftsministerin Svenja Schulze zeichnete heute das Europa-Haus Bocholt als "Ort des Fortschritts" aus. Das Europa-Haus ist Sitz verschiedener sozialer Einrichtungen, die sich jeweils in ihren Aufgabenfeldern sowie in Kooperationen dafür einsetzen, die soziale Infrastruktur der Stadt gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern nachhaltig zu verbessern.

weiterlesen


Frauenfeld, 26.08.2016

Jubiläumsmodell WASA 300+ im Einsatz in Linköping

Das Jahr 2016 steht bei Schmidt nicht nur unter dem Motto „60 Jahre Kehrtechnologie“
Auch die WASA 300+ feiert ein Jubiläum: das 100. Modell der Anhänge-Kehrmaschine ist seit März in der knapp 105.000 Einwohner zählenden Stadt Linköping in Schweden im Einsatz. 300 Betriebsstunden hat Peter Svanberg, Geschäftsführer von Säby Maskin AB mit der neuen Maschine bereits absolviert und zeigt sich sichtlich zufrieden mit Kehrleistung und Kapazität der Kehrmaschine.

weiterlesen


Remscheid, 26.08.2016

EWR setzt langfristig auf erneuerbare Energien

Die Erneuerbaren Energien gehören wie der Netzbetrieb und der Vertrieb von Strom, Gas, Energiedienstleistungen und Wasser zu den Kerngeschäftsfeldern der EWR GmbH
Dabei setzt die EWR verstärkt auf die Nutzung von Photovoltaik sowie Wasser- und Windkraft sowie auf Energieeffizienz mit modernen Blockheizkraftwerken. Auch im Jahr 2016 konnte das Geschäftsfeld Erneuerbaren Energien weiter wachsen. Erfolgreich verlaufen dabei u. a. bei der EWR GmbH ihre beiden Beteiligungen Green GECCO GmbH & Co. KG und Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG (THEE). Zwei neue Windparks (Windpark Teutschental / Wansleben und Windpark Külsheim) wurden in Kooperation mit der THEE in Betrieb genommen.

weiterlesen


Hamburg, 26.08.2016

Blaualgenblüte in der Alster und den Nebengewässern

In der Binnen- und Außenalster aber auch in kleineren Nebengewässern ist derzeit wieder eine Algenblüte zu beobachten
Aktuell wurden bis ca. 40 Mikrogramm Chlorophyll pro Liter (µg/l) gemessen.
Das Umweltbundesamt empfiehlt eine Warnschwelle von 40 μg/l Chlorophyll für Vorsorgemaßnahmen. Vom Baden in belasteten Bereichen ist bei Überschreiten dieses Wertes abzuraten, Kleinkinder und auch Hunde und andere Haustiere sollten von den Uferbereichen fern gehalten werden.

weiterlesen


Berlin, 26.08.2016

Städtetag befürchtet Fahrverbote

Wegen Überschreitung der Stickoxid-Grenzwerte
In vielen großen Kommunen ist die Luftbelastung vor allem durch Dieselabgase zu hoch. Der Deutsche Städtetag fordert die Regierung dringend zum Handeln auf.
Der Deutsche Städtetag hält wegen der zunehmenden Luftverschmutzung durch Stickoxide Fahrverbote in Städten für unausweichlich, wenn die Politik nicht reagiert. Helmut Dedy, der Hauptgeschäftsführer des Kommunalverbandes, sagte dem Tagesspiegel:

weiterlesen


Köln, 26.08.2016

Der Grüne Punkt stärkt innovativen Geschäftsbereich

Dr. Markus Helftewes zum DSD-Geschäftsführer bestellt / Ziel ist Entwicklung neuer, hochwertiger Produkte
Dr. Markus Helftewes ist in die Geschäftsführung der Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH (DSD) berufen worden. Er verantwortet dort die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von hochwertigen Kunststoffrezyklaten der Marke Systalen. „Mit dieser strategischen Entscheidung stärken wir dieses Geschäftsfeld weiter, das starke Wachstumschancen für die Zukunft verspricht“, begründet Michael Wiener, CEO der Duales System Holding, die Entscheidung.

weiterlesen


Bonn, 26.08.2016

Vollzug muss Altgeräterückgabe beim Handel konsequent durchsetzen

Der Handel muss ausgediente Elektro- und Elektronikgeräte seit dem 25. Juli 2016 zurücknehmen
Diese Rücknahmepflicht gilt sowohl für den stationären Einzelhandel als auch für den Online-Handel. Nach Ansicht des bvse-Fachverbandes Schrott, E-Schrott und Kfz-Recycling gibt es durchaus Anlaufschwierigkeiten. Hier sei der Handel gefordert.

weiterlesen


Freising, 26.08.2016

Landratsamt sucht die älteste Waschmaschine

Wer trennt sich schon gern von Geräten, die seit Jahrzehnten treue Dienste tun
Die Aktion „Älteste Waschmaschine gesucht!“ des Landratsamts bietet jetzt einen Anreiz zum Kauf einer neuen und energieeffizienten Maschine. Wer noch eine Waschmaschine daheim hat, deren Stromverbrauch einem die Augen tränen lässt und deren Schleudergeräusche an einen Presslufthammer im Einsatz erinnert, sollte nachschauen, ob sich an der Maschine ein Baujahr erkennen lässt. Vielleicht gibt es auch noch den Kaufbeleg und man weiß daher ganz genau, wie alt das Gerät ist.

weiterlesen


Dresden, 26.08.2016

Sommerliche Temperaturen lassen Waldbrandgefahr steigen

Gemeinsame Medieninformation von Sachsenforst und Deutscher Wetterdienst
Verhaltensregeln im Wald sind durch die Waldbesucher zu beachten
Wie der Deutsche Wetterdienst (Abteilung Agrarmeteorologie) mitteilt, werden auch über das Wochenende die hochsommerlichen Temperaturen anhalten. Damit steigt die Waldbrandgefahr im gesamten Freistaat, insbesondere aber in den nördlichen Landesteilen an.

weiterlesen


Berlin/Brüssel, 26.08.2016

Bundesverkehrswegeplan

BUND legt bei EU Beschwerde gegen Bundesverkehrswegeplan ein
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat heute - vertreten durch die Kanzlei Baumann Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB - gegen den Kabinettsbeschluss vom 3. August zum Bundesverkehrswegeplan (BVWP) bei der EU-Kommission Beschwerde eingelegt. „Wie das Kabinett beim Bundesverkehrswegeplan vorgeht verstößt es gegen elementare Beteiligungsrechte. Deshalb streben wir ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland an“, sagte der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger. Kern der Beschwerde ist die Verletzung der Rechte des Umweltverbandes im Rahmen einer zuvor durchgeführten sechswöchigen Öffentlichkeitsbeteiligung.

weiterlesen


Lippstadt, 26.08.2016

Den Stromfressern auf der Spur

Städtische Energieberatung gibt Tipps zum Stromsparen bei Kühlschrank, Beleuchtung und Co.
„Den Stromfressern auf der Spur“ ist die nächste Energieberatung der Stadt Lippstadt am Montag, 5.9.2016. Trotz aller maßgeschneiderten Tarifangebote gilt es, zuallererst mit Strom sparsam umzugehen. Hier setzt der Vortrag von Hubertus Pieper, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW in Lippstadt, an. Der Energieexperte gibt hilfreiche Infos, wie Strom und andere Energiekosten reduziert werden können und wie sich die „stillen Energieräuber“ im Haushalt finden lassen.

weiterlesen


Frankfurt am Main, 26.08.2016

Frankfurt wagt Wildnis

Bundesprogramm Biologische Vielfalt startet Projekt in drei Städten
Wildnis in der Stadt – was wie ein Gegensatz klingt, muss keiner sein. Das im Bundesprogramm Biologische Vielfalt geförderte Projekt „Städte wagen Wildnis – Vielfalt erleben“ ist gestartet. Am 29. und 30. August treffen sich nun in Frankfurt alle Verbundpartner des Vorhabens zum Auftakt. In dem zweitägigen Workshop werden konkrete nächste Schritte vereinbart.

weiterlesen


Mannheim, 26.08.2016

Feuchttücher sind immer häufiger „Pumpenkiller“

Achtlos in die Toilette geworfene Feuchttücher verstopfen Kanalrohre und verursachen Betriebsstörungen in den Pumpwerken und bei der Abwasserreinigung
„Die in den letzten Jahren zunehmend verwendeten Hygiene- und Putztücher gehören in den Hausmüll und sollten unbedingt über den Restmüll entsorgt werden und nicht über die Toilette“, appelliert Alexander Mauritz, Leiter der Stadtentwässerung Mannheim.

weiterlesen


Berlin, 26.08.2016

Dreimal Mieterstrom vom Dach für die HOWOGE

Stadtwerke weiten Engagement in drei Berliner Stadtbezirken aus
Aller guten Dinge sind drei: An gleich drei Berliner Standorten in Buch, Hohenschönhausen und Lichtenberg kommen Mieter der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE demnächst in den Genuss von Mieterstrom der Berliner Stadtwerke. Alle drei Solaranlagen können zusammen mehr als 1.000 Mieter versorgen. Sie sollen rund 400.000 kWh Strom pro Jahr liefern und sparen im selben Zeitraum rund 200 t CO2.

weiterlesen


Stuttgart , 26.08.2016

Nachhaltig mobil in Stuttgart

Aktionsplan „Nachhaltig mobil in Stuttgart“ wird konsequent umgesetzt und fortentwickelt
Es gibt einen vielfältig abgestimmten Aktionsplan von Oberbürgermeister Fritz Kuhn unter dem Titel „Nachhaltig mobil in Stuttgart“, der in der Umsetzung immer wieder aktualisiert und konsequent fortentwickelt wird, hat der Sprecher des Oberbürgermeisters, Andreas Scharf, am Freitag, 26. August, zu einer Pressemitteilung der CDU-Gemeinderatsfraktion zum Thema Luftreinhaltung und Weiterentwicklung des Verkehrs erklärt.

weiterlesen


Eschwege, Kassel, 26.08.2016

Windpark Kreuzstein: erste Arbeiten beginnen

Auf dem Kreuzstein beginnen am Montag, 29. August 2016, die ersten Arbeiten zum Bau eines Windparks mit acht Anlagen
Bauherr des Windparks ist die Windpark Kreuzstein GmbH & Co. KG, ein Gemeinschaftsunternehmen der sechs nordhessischen Stadtwerke aus Bad Sooden-Allendorf, Eschwege, Homberg (Efze), Kassel, Witzenhausen und Wolfhagen. Sie haben mit der Stadtwerke Union Nordhessen (SUN) ein erstes gemeinsames Unternehmen gegründet, um Interessen zu bündeln und gemeinsam Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien zu realisieren.

weiterlesen


Kassel, 26.08.2016

Neues energetisches Quartierskonzept in Niederzwehren vorgestellt

Energetisches Quartierskonzepts
In Kooperation mit der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte / Wohnstadt beginnt die Stadt Kassel in der Paul-Heidelbach-Straße im Stadtteil Niederzwehren ein neues energetisches Quartierskonzepts zu entwickeln. Ziel ist, den dortigen Wohnbestand der Wohnstadt energetisch zu sanieren und die Energieversorgung nachhaltig umzustellen.

weiterlesen


Speyer, 26.08.2016

Neue SWS-Azubis starten durch

Ende August begann die Berufsausbildung bei den Stadtwerken Speyer für die sieben Neuzugänge mit einer Aufwärmphase
Gemeinsam mit den Azubis fünf weiterer Stadt- und Gemeindewerke aus der Umgebung nahmen sie an einer Kennenlern- und Einstimmungswoche in der Jugendherberge Altleinigen teil. Neben viel Theorie zu den Rahmenbedingungen im beruflichen Umfeld gab es Ausflüge zu Anlagen der beteiligten Unternehmen, um die große Vielfalt der Aufgaben kommunaler Versorger zu erfassen.

weiterlesen


Berlin, 26.08.2016

Kuba will Nutzung erneuerbarer Energien ausweiten

Umweltstaatssekretär Flasbarth bei erstem Expertentreffen zu Erneuerbaren Energien in Kuba
Die kubanische Regierung und die Internationale Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) veranstalten einen Workshop zum Ausbau der erneuerbaren Energien für die zukünftige Stromversorgung des Inselstaates. Der Workshop in Havanna dauert vom 24. bis 26. August und ist der erste dieser Art auf Kuba. Er wird von der Internationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums (BMUB) unterstützt und dient dem Austausch zwischen kubanischen und internationalen Energie-Fachleuten, unter anderem zur sicheren Einbindung größerer Anteile erneuerbarer Energie in das kubanische Stromnetz.

weiterlesen


Hamburg, 26.08.2016

Erster Honig vom Dach der Umweltbehörde

„Echt amtlich – Wilhelmsburger Inselgold“ heißt das Produkt der 200.000 fliegende Mitarbeiterinnen
Honig-Verkostung auf dem Dach der Umweltbehörde. Zum ersten Mal wurde heute der Honig der 200.000 fliegenden Mitarbeiterinnen probiert. Umweltsenator Jens Kerstan und der Hamburger Imker Peter Hornberger überzeugten sich von der Qualität des Honigs.

weiterlesen