Betriebswirtschaftliche Strategien 2013

Drucken
Verkaufspreis29,00 €
Netto Verkaufspreis27,10 €
Beschreibung
Die Fachkonferenz „Betriebswirtschaftliche Strategien für die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung“ greift strategische Fragen der betriebswirtschaftlichen Steuerung auf. 

Die Themenblöcke und Schwerpunkte der 9. Fachkonferenz lauten:

  • Rechtliche und wirtschaftliche Entwicklungen
  • Konkrete Optimierungspotenziale
  • Ökoeffizienz und Stoffströme
  • Steuerrecht und Kommunalbetrieb
  • Personalwirtschaft
Vor dem Inkrafttreten des Kreislaufwirtschaftsgesetzes wurden die Bestimmungen zur gewerblichen Sammlung heftig diskutiert. Wie diese und weitere neuen Regelungen zwischenzeitlich in der Praxis umgesetzt wurden und welche Erfahrungen nach gut einem Jahr vorliegen, das ist Thema des ersten Beitrages. Kommunale Entsorgungsunternehmen müssen sich strategisch auf zukünftige Marktentwicklungen ausrichten. Wir stellen einen praktischen Weg vor, um eine Strategie für ein Geschäftsfeld zu konzipieren und erfolgreich am Markt zu platzieren.

Weitere Beiträge im ersten Themenblock geben Auskunft über die Erfassungspotenziale von Wertstofftonnen und untersuchen die ökologischen und ökonomischen Einflüsse für die Bewertung einer kommunalen Wertstofferfassung. Konkrete Optimierungspotenziale heißt der zweite Themenblock des ersten Tages. In der Podiumsdiskussion wollen wir dieses Jahr mit Politikern und Vorstandsmitgliedern / Verantwortlichen von Abfallwirtschaftsbetrieben neue Entwicklungen aufgrund des frisch gewählten Bundestages diskutieren.

Den zweiten Tag beginnen wir mit der Ökoeffizienz neuer Abfallwirtschaftsstrategien und gehen aus der Sicht eines Abfallwirtschaftsbetriebes der Frage nach, wie viele Tonnen sinnvoll sind. Im Themenblock Steuerrecht und Kommunalbetrieb werden der Nutzen von Carsharing und von eigenen Dienstfahrzeugen verglichen. Sie lernen neue Ansätze zur Logistikoptimierung durch moderne Softwareprogramme kennen.

Ein weiterer Beitrag aus der Praxis eines Abfallwirtschaftsbetriebes zeigt auf, wie komfortable Behältergrößen mit niedrigen Gebührensätzen  gesichert werden können. Im Themenblock Personalwirtschaft behandeln wir Strategien als Antwort auf den demografischen Wandel. 

Langzeitkonten heißt ein von vielen Betrieben erwogenes Thema. Die Bedeutung von fairen und verlässlichen Arbeitsbedingungen nimmt zu, und dies nicht ohne Grund. Es geht um die Attraktivität des kommunalen Abfallwirtschaftsbetriebes und um den Aufbau einer eigenen  Arbeitgebermarke. Der Abschlussvortrag befasst sich mit praktischen Beispielen, wie Sie in Zeiten des demografischen Wandels die  Leistungsfähigkeit Ihrer Beschäftigten erhalten und verbessern.

Buchumschlag 2013Autorenverzeichnis

Jennifer Davis, Fachhochschule Mainz - University of Applied Sciences Mainz, Forschungsgruppe Kommunal-/Umweltwirtschaft, Lucy-Hillebrand-Str. 2, 55128 Mainz
Thomas Gambke, Abfallwirtschaftsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises mbH (AWN), Sansenhecken 1, 74722 Buchen
Baris Gök, Verband kommunaler Unternehmen e.V., Invalidenstraße 91, 10115 Berlin
Werner Kehren, Stadtreinigung Hamburg, Bullerdeich 19, 20537 Hamburg
Friederike Lauruschkus, civity Management Consultants GmbH & Co. KG, Oranienburgerstraße 4-5, 10178 Berlin
Urte Lickfett, PKF FASSELT SCHLAGE, Schifferstraße 210, 47059 Duisburg
Dr. Michael Meetz, uve GmbH für Managementberatung, Kalckreuthstraße 4, 10777 Berlin
Thomas Meier, ECONUM Unternehmensberatung GmbH, Dammtorstraße 35, 20354 Hamburg
Dr. Angelika Mettke, Brandenburgische Technische Universität Cottbus – Senftenberg/ Fakultät Umweltwissenschaften und Verfahrenstechnik, Siemens-Halske-Ring 8, 03046 Cottbus
Reinhard Nolte, ASP – Eigenbetrieb der Stadt Paderborn, An der Talle 21, 33102 Paderborn
Dr. Hans-Peter Obladen, Akademie Dr. Obladen GmbH, Am Mühlenturm 74, 46519 Alpen
Dr. Marc Reinhold, uve GmbH für Managementberatung, Kalckreuthstraße 4, 10777 Berlin
Jörg Schelling, Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Ammerland, Ammerlandallee 12, 26655 Westerstede
Theo Schneider, Ressource Abfall GmbH, Louis-Krüger-Str. 1 B, 31008 Elze
Caroline von Bechtolsheim, Gaßner, Groth, Siederer & Coll., Rechtsanwälte, Stralauer Platz 34, 10243 Berlin
Prof. Dr. Karl H. Wöbbeking, Fachhochschule Mainz - University of Applied Sciences Mainz, Forschungsgruppe Kommunal-/Umweltwirtschaft, Lucy-Hillebrand-Str. 2, 55128 Mainz
Dr. Sandra Zeh, Wirtschaftsbetriebe Duisburg – AöR, Schifferstr. 190, 47059 Duisburgg