Betriebswirtschaftliche Strategien 2009

Drucken
Verkaufspreis29,00 €
Netto Verkaufspreis27,10 €
Beschreibung
Die Fachkonferenz „Betriebswirtschaftliche Strategien für die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung“ greift strategische Fragen der  betriebswirtschaftlichen Steuerung auf. Die Themenblöcke und Schwerpunkte der 5. Fachkonferenz lauten:
  • Unternehmensführung in der Wirtschaftskrise
  • Kalkulation und Preisfindung
  • Organisationsentwicklung
Die Wirtschafts- und Finanzkrise geht an der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung nicht spurlos vorbei. Die Auswirkungen der Wirtschaftskrise diskutieren wir unter verschiedenen Blickwinkeln. Die Wirtschaftskrise ist auch Thema unserer Podiumsdiskussion. Ausgewiesene Experten bringen die zu erwartenden Veränderungen in der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung auf den Punkt. Wer Gebührenstabilität erreichen will, kommt um systematische betriebswirtschaftliche Planung, Kalkulation und Preisfindung nicht herum. Am zweiten Tag der betriebswirtschaftlichen Fachkonferenz geht es um aktuelle Themen der Kalkulation und Preisfindung, z. B. um das demografiesichere Gebührensystem und um die rechtssichere Kalkulation von Stundenverrechnungssätzen. Ein weiterer Themenblock behandelt Strategien und praktische Erfahrungen aus der Organisationsentwicklung.

bwl_2009Inhalt:

Michael Horstkotte, Olaf Hünemörder: Konjunkturpakete, Infrastrukturprojekte und Vergaberecht
Verena Fennemann, Frank Steinwender: Absichern von Investitionsentscheidungen beim Einsatz von Telematiklösungen
in der Entsorgungslogistik
Frank Wenzel: Anpassen von Entsorgungsverträgen
Lothar Böckels: Solide Finanzwirtschaft
Oleg Cernavin: Neue Anforderungen an die Unternehmensführung
Oleg Cernavin, INQA-Mittelstand „Offensive Mittelstand – Gut für Deutschland": Check Guter Mittelstand – Erfolg ist kein Zufall. Wie lassen sich die Arbeitsgestaltung und Organisation verbessern?
Bernd Klinkhammer: Maßnahmenmanagement bei schwankenden Marktpreisen
Klaus Gellenbeck: Demografiesicheres Gebührensystem
Hilbert Bocksnick: Integriertes Dokumentenmanagement (DMS) für kommunale Abfallwirtschaftsbetriebe am Beispiel des ZAKB
Ullrich Schmidt: Möglichkeiten und Grenzen unternehmerischen Handelns in unterschiedlichen Organisationsformen
Rudolf Schenkel, Friederike Lauruschkus, Torsten Westermayer: Strategische Ausrichtung des Abfallwirtschaftsbetriebs München
Juliane Hauskrecht: Abfall-Panel- Managementunterstützung in der Abfallwirtschaft durch eine fortlaufende, standardisierte Benchmark-Studie
Hubert Ringe, Anika Klug, Tobias Hagemann: Interne Revision
Caroline von Bechtolsheim: Praxistipps zum Vergaberecht unter besonderer Berücksichtigung von Aspekten des Rechtsschutzes, des Klimaschutzes und der interkommunalen Kooperation