Abfallrechtliche Entscheidungen in Kürze [GGSC]
Berlin - 30.01.2015

OVG Berlin-Brandenburg

Die behördliche Inanspruchnahme von zwei Abfallerzeugern bei der vorläufigen Sicherung und späteren Beräumung und Entsorgung von Erdwällen mit vermischten (z.T. gefährlichen) Abfällen hat das OVG Berlin-Brandenburg in einem Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes als zulässig bestätigt (vgl. Beschl. v. 19.09.2014, Az.: OVG 11 S 42.14).

Teilen Sie diesen Beitrag


Gaßner, Groth, Siederer & Coll.