Kreislaufwirtschaft
Viersen - 26.09.2023
© Foto: Kreis Viersen

Mit 5.430 Teilen Elektroschrott hat das Städt. Gymnasium Thomaeum das „E-Waste Race“ gewonnen.

Insgesamt 19.487 Teile Elektroschrott wie beispielsweise alte Föhne, Handys, Kaffeemaschinen und Toaster haben die Schülerinnen und Schüler der acht teilnehmenden Schulen im Kreis Viersen beim Schulwettbewerb „E-Waste Race“ eingesammelt.

Somit ist der Kreis Viersen unter den Top 3 „E-Waste Races“ jemals. Die Preisverleihung hat am Dienstag, den 26. September, stattgefunden. Dort hat die gemeinnützige Initiative „Das macht Schule“ den Gewinnerpreis verliehen. Das Städt. Gymnasium Thomaeum hat einen Schulausflug zum NaturGut Ophoven in Leverkusen gewonnen.

Während der Sammelaktion, die vor vier Wochen gestartet ist, haben die Schülerinnen und Schüler den Elektroschrott in ihrer Nachbarschaft eingesammelt und sich dabei aktiv mit Recycling und den damit verbundenen Auswirkungen auf Mensch und Umwelt auseinandergesetzt. „Ich bedanke mich bei allen Schülerinnen und Schülern, die beim ersten ‚E-Waste Race‘ im Kreis Viersen teilgenommen haben. Besonders Schule dem Städt. Gymnasium Thomaeum gratuliere ich zu ihrer erstklassigen Leistung von 5.430 gesammelten Teilen Elektroschrott. Wir als Kreis Viersen setzen uns aktiv für den Klimaschutz ein und wollen mit dem Wettbewerb jüngere Menschen motivieren, sich im Alltag zu engagieren“, betont Landrat Dr. Andreas Coenen. 

„Wir freuen uns sehr über die stolze Summe an Elektroschrott, den die Schülerinnen und Schüler im Kreis Viersen Schule gesammelt haben und deren wertvolle Rohstoffe nun wieder in den Kreislauf zurückgeführt werden können. Die Bereitschaft und Verantwortung für den Umwelt- und Ressourcenschutz wird durch das E-Waste Race bereits in der jüngeren Generation verankert und es ist schön, dass die Schülerinnen und Schüler nun mit einem Ausflug für ihr tatkräftiges Engagement belohnt werden“, so Christian Böker, Betriebsleiter des Abfallbetriebs Kreis Viersen.

Christoph Dellmans, Bürgermeister der Stadt Kempen: „Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind wichtige Themen und gleichzeitig die wohl größten Herausforderungen unserer Zeit. Umso wichtiger ist es, dass bereits Kinder und Jugendliche für diese Themen sensibilisiert werden. Im Rahmen des Projekts E-Waste Race erfahren Kinder und Jugendliche nicht nur etwas über Recycling und wertvolle Rohstoffe, sie übernehmen auch selbst Verantwortung. Dabei erleben sie, dass sie mit ihrem eigenen Handeln einen wertvollen Beitrag leisten können. Als Kempener Bürgermeister bin ich natürlich besonders stolz, dass die Schülerinnen und Schüler des Thomaeums den Sieg geholt haben, danke aber auch allen anderen für ihren Einsatz für unser Klima.“

Barbara Godizart-Heddergott, projektverantwortliche Lehrerin: „Ressourcenschutz und Teamgeist – zwei Aspekte, die im Leben der Schülerinnen und Schüler auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen werden - sind in diesem schulischen Umweltprojekt gelebt worden. Es war eine tolle Erfahrung zu sehen, wie die Kinder gemeinsam über sich hinausgewachsen sind, um viele wertvolle Rohstoffe wieder in den Kreislauf zurückzubringen!“

In Deutschland fallen 1,7 Millionen Tonnen pro Jahr an Elektroschrott an, wovon weniger als die Hälfte ordnungsgemäß entsorgt werden, sodass die darin enthaltenen wertvollen Rohstoffe verloren gehen. Vor diesem Hintergrund, hat die gemeinnützige Initiative „Das macht Schule“ ein Erfolgsmodell aus den Niederlanden nach Deutschland gebracht. Vor vier Wochen ist das erste „E-Waste Race“ im Kreis Viersen gemeinsam mit dem Abfallbetrieb Kreis Viersen unter der Schirmherrschaft von Landrat Dr. Andreas Coenen gestartet.

Folgende Schulen haben am „E-Waste Race“ teilgenommen:

  • Städt. Gymnasium Thomaeum, Am Gymnasium 4, 47906 Kempen
  • Erasmus von Rotterdam Gymnasium, Konrad Adenauer Ring 30, 41741 Viersen
  • Paul-Weyers Schule, Mühlenberg 1, 41751 Viersen – Dülken
  • Bischöfliches Albertus-Magnus-Gymnasium, Brandenburger Str. 7, 41751 Viersen
  • GHS Schwalmtal/ Europaschule Schwalmtal, Schulstraße 50, 41366 Schwalmtal
  • -Bernhard-Gymnasium, Albert-Oetkerstraße 100, 47877 Willich
  • Astrid-Lindgren-Schule Kempen, Straelener Str.2, 47906 Kempen

Teilen Sie diesen Beitrag


Kreis Viersen
direkter Link zum Artikel