Wirtschafts- und Personalnachrichten
Bochum - 17.01.2022

Der landesbeste Elektroniker für Betriebstechnik des Ausbildungsjahres 2021 in Nordrhein-Westfalen kommt aus Bochum

Max Dünzer, Mitarbeiter der Stadtwerke Bochum, hat seine Ausbildungsabschlussprüfung mit 99 von 100 Punkten bestanden. Insgesamt erzielten acht Auszubildende des Bochumer Energieversorgers die Abschlussnote „sehr gut“ und wurden dafür als „Stars der Ausbildung“ ausgezeichnet. 

„Die betriebliche Ausbildung und Nachwuchsförderung genießt bei den Stadtwerken Bochum einen hohen Stellenwert. Während der Ausbildung zeichnete sich Max Dünzer durch ein konstant hohes Niveau bei der Leistungsbereitschaft, eine schnelle Auffassungsgabe und persönliches Engagement bei allen ihm übertragenen Aufgaben aus“, fasst Holger Rost, Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum Netz GmbH, lobend zusammen.

Die „Stars der Ausbildung“ werden von der IHK Mittleres Ruhrgebiet jedes Jahr an Auszubildende verliehen, die ihre Abschlussprüfung mit mindestens 92 Prozent, also der Abschlussnote 1 oder besser, abschließen. Max Dünzer gehörte mit sieben weiteren Azubis der Stadtwerke Bochum aus dem vergangenen Prüfungsjahr diesen Stars der Ausbildung an.

Die Ausbildung bei den Stadtwerken Bochum macht solche Erfolge möglich. Ausbildungsleiterin Naira Gammersbach und die Ausbilder für die Berufe Elektroniker*in für Betriebstechnik und Anlagenmechaniker*in legen Wert auf ein hohes Qualitätsniveau der innerbetrieblichen Ausbildung. „Die seit Jahren überdurchschnittlichen Erfolge der einzelnen Azubis in ihren Ausbildungsberufen sind ein Beweis dafür, dass der Anspruch der Stadtwerke Bochum und die Leistungsbereitschaft der angehenden Stadtwerker*innen Hand in Hand gehen“, erklärt Naira Gammersbach.

Alle Informationen zur Ausbildung beim Bochumer Energieversorger gibt es unter www.stadtwerke-bochum.de/ausbildung

Teilen Sie diesen Beitrag


Stadtwerke Bochum Holding GmbH
direkter Link zum Artikel