Klimawandel, Lärmschutz, Nachhaltigkeit
Ingolstadt - 15.01.2021
Stadt Ingolstadt

Thermografie-Aktion der Stadtwerke

Durch Risse im Putz, zwischen Fenster und Wand, über das Dach oder durch verborgene Wärmebrücken wie dem Balkon, Fensterstürzen oder Rollladenkästen – Häuser können an vielen Stellen Energie verlieren.

Und das oft unbemerkt. Wer diese Wärmelecks dagegen kennt, kann entgegenwirken und damit Heizkosten sparen.

Die Stadtwerke unterstützen dabei aktuell mit einer Thermografie-Aktion. Eigentümer können ihre Häuser per Wärmebildkamera überprüfen lassen und anhand der Bilder erkennen, wo Energie verloren geht. Blau steht dabei für kalt und gut gedämmt, rote Flächen kennzeichnen hohe Wärmeverluste.

Zu den Wärmebildaufnahmen erhalten die Hausbesitzer zudem konkrete Tipps, um Schwachstellen beheben zu können.

Alle Infos und eine Anmeldemöglichkeit zum Vorzugspreis von 89 Euro gibt es online unter sw-i.de/thermografie. Fragen zur Thermografie beantworten die SWI auch unter 0841/80-4140 oder netzvertrieb@sw-i.de.

Mehr Informationen erhalten Sie hier

Teilen Sie diesen Beitrag


Stadt Ingolstadt