Grünflächenpflege, Boden- und Landschaftsschutz
Trier - 24.11.2020
Bildnachweis StadtRaum Trier

Beim schönsten Hausgarten lobte die Jury vor allem die verschiedenen Lebensräume für Tiere und die Vielseitigkeit des Gartens

In den vergangenen beiden Jahren bewiesen viele Trierer beim Gartenwettbewerb von StadtGrün und dem Gärtnerverein Flora, dass sie ein Händchen dafür haben, ihre Gärten liebevoll und ökologisch wertvoll in Szene zu setzen.

Das war auch dieses Jahr der Fall, auch wenn der Wettbewerb anders ablief als gewohnt.

Gab es normalerweise eine Abschlussveranstaltung bei der die Sieger ausgezeichnet wurden, musste diese in diesem Jahr aufgrund der Corona- Pandemie ausfallen. Die Gewinnerinnen und Gewinner wurden von StadtRaum Trier, Abteilung StadtGrün, schriftlich benachrichtigt. Leiterin Christine-Petra Schacht betont: „Die Trierer Gartenbesitzer und -besitzerinnen haben wieder bewiesen, dass sie einen grünen Daumen haben. Gefunden wurden Gärten, hinter deren Gestaltung eine Idee steckt, in welcher sich Pflanzen, Materialien und Ausstattung harmonisch einordnen und ökologisches Engagement widergespiegelt wird. Wir möchten mit dem Wettbewerb einen Anstoß geben, den Garten als Ort der Farben und Vielfalt zu begreifen und damit dem Trend zum unbelebten Schottergarten entgegenwirken.“ Der Wettbewerb wurde in den Kategorien Haus-, Firmen- und Gemeinschaftsgarten ausgelobt. Eine vierköpfige Jury bewertete unter anderem Gestaltung, Besonderheiten und ökologischen Nutzen.

Beim schönsten Hausgarten der Familie Kneip lobte die Jury vor allem die verschiedenen Lebensräume für Tiere sowie die Vielseitigkeit des Gartens, in dem sich neben Gehölzen und Stauden auch Wildkräuter und vieles mehr finden.

Preisträger

Schönster Hausgarten:

  • Platz 1: Georg und Regina Kneip, Heinrich-Lübke-Straße
  • Platz 2: Claudia Thron, Rosenstraße
  • Platz 3: Marcus Horn und Katja Randau, Kurfürstenstraße

Schönster Gemeinschaftsgarten:

  • Platz 1: Freundeskreis Kirchgarten Pfalzel, Stiftstraße
  • Platz 2: ZAK Wohnpakt eG , Clemens-Wenzelaus-Straße
  • Platz 3: Gartenfreunde Mariahof, Bonhoefferstraße

Sonderpreise:

  • Firmengarten: Hotel Deutscher Hof, Südallee
  • Ökologischer Preis: SoLaWi (Solidarische Landwirtschaft) Trier, Eurener Straße

Teilen Sie diesen Beitrag


Stadt Trier
direkter Link zum Artikel