Kreislaufwirtschaft
Leer - 11.06.2019
Landkreis Leer

Der Landkreis Leer beginnt am 1. Juli mit einem Modellversuch in der Abfallwirtschaft

In zwei ausgewählten Testgebieten in der Stadt Leer und der Gemeinde Westoverledingen werden Papier und Kartonagen ein Jahr lang in Müllbehältern eingesammelt statt wie üblich in Säcken.

Es gibt zwei Testgebiete: eins in der Stadt Leer (Bingum, Bingumgaste, Leerort, Altstadt, Groninger Straße, Moormerland-Siedlung), das andere in der Gemeinde Westoverledingen (Ortsteile Ihrenerfeld, Steenfelde und Flachsmeer). Insgesamt nehmen an dem Modellversuch rund 2500 Haushalte teil.

Die Altpapiertonnen sind dunkelgrau, mit blauem Deckel. Sie haben ein Fassungsvermögen von 240 Litern. Die Behälter werden in den letzten beiden Juniwochen an die Haushalte in den Testgebieten ausgeliefert. Der Abfuhrrythmus für Papier und Kartonagen in den Versuchsgebieten ändert sich: Für die Dauer des Modellversuchs wird die Papiertonne alle vier Wochen geleert; Restmüll, Grünabfall und Leichtverpackungen werden weiterhin wöchentlich abgeholt. Die erste Leerung der Altpapiertonnen erfolgt in der 30. Kalenderwoche (22. bis 26. Juli). Anders als bei den Säcken dürfen Kartonagen nicht neben den Behälter gelegt werden; sie gehören in die Tonne.

Die Haushalte, die an dem Modellversuch teilnehmen, werden zweimal befragt: einmal vor dem Start und dann noch einmal vor Beendigung der Testphase. Die Ergebnisse der beiden Haushaltsbefragungen werden zur Auswertung des Modellversuchs herangezogen.

Zur Informationskampagne vor dem Start gehört der Einsatz eines Infomobils. Mitarbeiter des Abfallwirtschaftsbetriebs stehen an zentralen Plätzen in den Testgebieten, stellen die neue Altpapiertonne vor und beantworten Fragen: Mittwoch, 12. Juni: 9 bis 12 Uhr CAP-Markt/Parkplatz Liegnitzer Hof in Leer; 13 bis 16 Uhr Parkplatz Dahlienstraße/Tulpenstraße in Steenfelde; Donnerstag, 13. Juni: 9 bis 12 Uhr Parkplatz Blumenstraße/Parkstraße in Ihrenerfeld; 13 bis 16 Uhr Parkplatz beim Markant-Markt Ulrichs, Königstraße in Flachsmeer.

Bürger des Landkreises Leer können sich kostenlos die App MyMüll auf ihr Smartphone laden. Sie bietet Vorteile auch für die Teilnehmer des Modellversuchs. Zu den Funktionen der App gehören zum Beispiel die Erinnerung an alle Abfuhrtermine und Informationen über Neuigkeiten aus der Abfallwirtschaft. Die App wird ständig aktualisiert.

Teilen Sie diesen Beitrag


Landkreis Leer
direkter Link zum Artikel