Klimawandel, Lärmschutz, Nachhaltigkeit
Berlin - 11.12.2018

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Antwort - 11.12.2018 (hib 974/2018)

Die Bundesregierung kann noch keine Angaben zu dem bis 2020 erwarteten Defiziten im EU-Effort-Sharing-System machen. Entsprechend seien auch die daraus entstehenden Kosten für mögliche Emissionsberechtigungskäufe noch nicht veranschlagungsreif, schreibt die Bundesregierung in einer Antwort (19/6176) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/5326).

Das Effort-Sharing-System umfasst die nicht vom EU-Emissionshandel umfassten Sektoren. Die Bundesregierung geht davon aus, dass Deutschland die darin avisierten Minderungsziele verfehlen wird.

Teilen Sie diesen Beitrag


Deutscher Bundestag
direkter Link zum Artikel