Kreislaufwirtschaft
Elmenhorst - 11.12.2017

Gerade zu Weihnachten ist Lebensmittelverschwendung ein wichtiges Thema

Elf Millionen Tonnen Nahrungsmittel landen in Deutschland Jahr für Jahr im Abfall. Die privaten Haushalte sind dabei der größte Produzent.

Jedes achte Lebensmittel, das wir kaufen, entsorgen wir. Das sind pro Person und Jahr durchschnittlich 82 Kilogramm Lebensmittel. Auf Deutschland hochgerechnet ergibt das die unvorstellbare Menge von 6,7 Millionen Tonnen. Schätzungsweise bis zu zwei Drittel davon wäre vermeidbar. Vor allem Obst und Gemüse wird zu schnell entsorgt. Welker Salat, schrumpelige Möhren oder Äpfel mit Druckstellen. All das ist wichtig für eine gesunde Ernährung. Bei falscher Lagerung werden diese Nahrungsmittel aber schnell unansehnlich. Obst und Gemüse macht fast die Hälfte des Lebensmittelabfalls aus. Danach folgen Backwaren, Milchprodukte sowie Speisereste. Es setzt aber langsam ein Umdenken ein und es gibt Beispiele und Initiativen, die dieser Entwicklung etwas entgegensetzen. Diese finden Sie hier. Lassen Sie sich anregen, gerade zu den Festtagen.

Teilen Sie diesen Beitrag


Abfallwirtschaft Südholstein GmbH