Akademie Dr. Obladen GmbH
Kategorie: Tagungen

14. Fachkonferenz Betriebswirtschaftliche Strategien für die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung

14. Fachkonferenz Betriebswirtschaftliche Strategien für die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung
VKU

Nutzen

Die Fachkonferenz beschäftigt sich mit strategischen Fragen der betriebswirtschaftlichen Steuerung und wendet sich an die Manager mit betriebswirtschaftlicher Verantwortung in Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieben. Die Themenblöcke der diesjährigen 14. Fachkonferenz am 6. und 7. Dezember in Berlin lauten:
  • Wertstofferfassung: Was sind ökologische Vorteile und wie kann man sie bewerten?
  • Chancen und Herausforderungen durch die Digitalisierung Arbeit 4.0 in der Abfallwirtschaft wie sieht die Zukunft aus?
  • Steuern und Gebühren: Aktuelle Themen
  • Aktuelle betriebswirtschaftliche Herausforderungen
Übergeordnetes Ziel der getrennten Wertstofferfassung ist es, die Ressourceneffizienz in der Abfallwirtschaft zu steigern und die Abfälle einer möglichst hochwertigen Verwertung zuzuführen. Aber wo lohnt sich Recycling und wo nicht, und wie kann man die Vorteile messen und bewerten? Diesen Fragen gehen wir im ersten Themenblock nach.
Aus der Digitalisierung erwachsen für die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Chancen für die Effizienzsteigerung. Nicht in diese Entwicklung einzusteigen birgt für kommunale Betriebe mittelfristig die Gefahr, abgehängt zu werden und nicht mehr wettbewerbsfähig zu sein. Der Digitalisierungsprozess beschleunigt sich. In kurzer Zeit werden wir mit Instrumenten arbeiten, die es heute noch nicht gibt. Im zweiten Themenblock lernen Sie Beispiele und Praxiserfahrungen kennen.
Die Podiumsdiskussion zu aktuellen abfallpolitischen Herausforderungen im letzten Block des ersten Tages steht unter der Leitung von Herrn RA Hartmut Gassner.
Im Themenblock Steuern und Gebühren am zweiten Tag der Fachkonferenz erfahren Sie, wie der § 2b UStG anzuwenden ist und wie Sie Fallstricke umgehen. Weitere Themen dieses Blocks sind Kostenteilungsgemeinschaften und Nebenentgelte. Außerdem widmen wir uns aktuellen Themen der kalkulatorischen Verzinsung am Beispiel von Deponierückstellungen. Die Neuregelungen des Vergaberechts haben erweiterte Möglichkeit der ausschreibungsfreien Zusammenarbeit öffentlicher Auftraggeber geschaffen. Diesem Thema widmen wir uns im letzten Themenblock der Fachkonferenz. Außerdem geht es um die Pflichten zur Wiederverwendung und Refinanzierung über Gebühren sowie um die drängenden Fragen zur Wirtschaftlichkeit von Elektrofahrzeugen in der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung.
Wir legen großen Wert auf Praxisnähe und Erfahrungsaustausch. Aussagekräftige Fallbeispiele aus Unternehmen laden zum Nachmachen ein. Wissenschaftliche Beiträge bieten Hintergrundinformationen und zeigen ebenfalls Orientierungswege auf. Wir veröffentlichen die Beiträge in einem Fachbuch, das dazu beitragen soll, den Erfahrungsaustausch über die zwei Tage der Fachkonferenz hinaus fortzuführen. Die Inhalte der letzten Bände können Sie hier einsehen: https://kommunalwirtschaft.eu/shop.html.

Referenten

Dietmar Bothe, Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr (Bremen)
Prof. Dr. Rainer Bunge, HSR Hochschule für Technik (Rapperswil, Schweiz)
RA/StB/FAfStR Steffen Döring, PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (Berlin)
Prof. Dr. Martin Faulstich
Prof. Dr. Henning Friege, N³ Nachhaltigkeitsberatung Dr. Friege & Partner (Voerde)
Hartmut Gassner, Gaßner, Groth, Siederer& Coll. (Berlin)
Steffen Hebig, PwC GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (Berlin)
Dr. Jochen Hoffmeister
Werner Kehren, Berliner Stadtreinigung, Anstalt des öffentlichen Rechts (Berlin)
Dirk Lechtenberg, MVW Lechtenberg Projektentwicklungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH (Duisburg)
Urte Lickfett, PKF FASSELT SCHLAGE Wirtschaftsprüfung und Beratung (Duisburg)
Dr. Michael Meetz, uve Gesellschaft für Arbeitsschutz mbH (Berlin)
Thomas Meier, ECONUM Unternehmensberatung GmbH (Hamburg)
Andreas Meyer, Verband Kommunaler Unternehmen e.V. VKU (Berlin)
Dipl.-Verww. Reinhard Nolte, ASP Abfallentsorgungs- & Stadtreinigungsbetrieb Paderborn
Dr. Hans-Peter Obladen, Akademnie Dr. Obladen GmbH (Berlin)
Frank Panse, Berliner Agentur für Elektromobilität eMO, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH (Berlin)
MdB Michael Thews, Deutscher Bundestag (Berlin)
Stefan Wiedmer, Civity Management Consultants GmbH & Co KG (Berlin)
Alexander van der Giessen, Stadtreinigung Hamburg
Caroline von Bechtolsheim, Gaßner, Groth, Siederer & Coll.
Dr. Gerung von Hoff, PricewaterhouseCoopers Legal AG, Rechtsanwaltgesellschaft (Berlin)

Programm

6. Dezember 2018
Wertstofferfassung: Was sind ökologische Vorteile und wie kann man sie bewerten? Moderation: Werner Kehren, Vorstand Berliner Stadtreinigung
10:00 Wo lohnt sich Recycling und wo nicht? Ausflug in das Spannungsfeld zwischen Ökologie und Ökonomie. Prof. Dr. Rainer Bunge, HSR Hochschule für Technik Rapperswil (Schweiz)
10:45 Messbarkeit von Nachhaltigkeitskriterien Prof. Dr. Henning Friege, N³ Nachhaltigkeitsberatung Dr. Friege & Partner (Voerde)
11:30 Auswirkungen des Brexit auf die Abfallwirtschaft Dirk Lechtenberg, MVW Lechtenberg Projektentwicklungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH (Duisburg)
12:15 Diskussion und Erfahrungsaustausch
12:30 Gemeinsames Mittagessen
Chancen und Herausforderungen durch die Digitalisierung Arbeit 4.0 in der Abfallwirtschaft wie sieht die Zukunft aus? Moderation: Dr. Michael Meetz, Geschäftsführer uve Gesellschaft für Arbeitsschutz mbH
13:30 Organisationsentwicklung vor dem Hintergrund der Digitalisierung: Welche Anforderungen bringt die Transformation mit sich, wie kann man ihnen begegnen? Stefan Wiedmer, Civity Management Consultants GmbH & Co KG (Berlin)
14:00 Herausforderung Digitalisierung Thomas Meier, ECONUM Unternehmensberatung GmbH (Hamburg)
14:30 Rahmenbedingungen, Arbeitsplatzausstattung und Leistungskontrolle von Homeoffice-Arbeitsplätzen am Beispiel der Stadtreinigung Hamburg Alexander van der Giessen, Finanz- und Rechnungswesen, Stadtreinigung Hamburg
15:00 Kaffeepause und Erfahrungsaustausch
15:30 Podiumsdiskussion:Ökolorisierung der Abfallwirtschaft
Moderation: Hartmut Gaßner, Gaßner, Groth, Siederer & Coll. (Berlin)
u. a. mit MdB Michael Thews (SPD), Dr. Jochen Hoffmeister (Prognos AG) und Prof. Martin Faulstich (Inzin Institut)
17:00 Get together
7. Dezember 2018
Steuern und Gebühren: Aktuelle Themen Moderation: Reinhard Nolte, Werkleiter ASP Abfallentsorgungs- & Stadtreinigungsbetrieb Paderborn
9:00 Aktuelle steuerliche Rahmenbedingungen für kommunale Entsorgungsunternehmen § 2b UStG. Kostenteilungsgemeinschaften. Nebenentgelte. Andreas Meyer, Verband Kommunaler Unternehmen e.V. VKU (Berlin)
9:45 Hausmüll: Was fließt zurück in den Wirtschaftskreislauf? Eine Stoffflussanalyse am Beispiel Bremen Dietmar Bothe, Referat Kreislauf- und Abfallwirtschaft, Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr (Bremen)
10:30 Kaffeepause
11:00 Einrichten eines Tax Compliance Management Systems (TCMS) in einem kommunalen Entsorgungsunternehmen Urte Lickfett, PKF Fasselt Schlage Wirtschaftsprüfung & Beratung (Duisburg)
11:30 Die kalkulatorische Verzinsung - Wirkungsweise und aktuelle Themen insbesondere am Beispiel von Deponierückstellungen Steffen Hebig, PwC GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (Berlin)
12:00 Fallstricke im Zusammenhang mit der Anwendung des § 2b UStG. Aktuelle praktische Erfahrungen RA/StB/FAfStR Steffen Döring, Partner, PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (Berlin)
12:30 Gemeinsames Mittagessen
Aktuelle betriebswirtschaftliche Herausforderungen
13:30 Erweiterte Möglichkeiten bei der Inhouse-Vergabe von Entsorgungsdienstleistungen an verbundene Unternehmen und im Rahmen öffentlich-rechtlicher Partnerschaften PwC Legal AG (Berlin)
14:00 Pflichten zur Wiederverwendung und Refinanzierung über Gebühren Caroline von Bechtolsheim, Gaßner, Groth, Siederer & Coll. (Berlin)
14:30 Wirtschaftlichkeit von Elektrofahrzeugen in der kommunalen Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Frank Panse, Projektmanager Innovation, Berliner Agentur für Elektromobilität eMO
15:00 Abschlussdiskussion
15:30 Ende der Fachkonferenz

Unterstützt durch:

PwC

Derzeit gibt es keine Termine für diese Veranstaltung. Gerne informieren wir Sie, wenn es neue Termine gibt. Senden Sie uns dafür einfach eine E-Mail.
 info@kommunalwirtschaft.eu