Akademie Dr. Obladen GmbH

Erfahrungsaustausch Straßenreinigung

Erfahrungsaustausch Straßenreinigung

© AWB Köln

VKU
Unternehmerische Herausforderungen. Wirtschaftlichkeit und Controlling. Technologische Trends. Aktuelle Rechtsprechung.
Werksbesichtigung und Abendveranstaltung.

Teilnehmer

Der Erfahrungsaustausch richtet sich an Bereichs-, Abteilungs- und Sachgebietsleiter aus Straßenreinigung und Winterdienst.

Nutzen

Wer in der Straßenreinigung tätig ist, weiß um die Vielfältigkeit der Aufgabe. Die Anforderungen an die Wirtschaftlichkeit nehmen zu. Politik, Handel und Bürger fordern mehr Sauberkeit und gleichzeitig Gebührensenkungen. Weil die Stadtreinigungsbetriebe zunehmend unter Leistungsdruck stehen, benötigt die Straßenreinigung Managementkonzepte und neue technische Lösungen für die aktuellen Herausforderungen. In diesem Jahr steht die Umweltverträglichkeit der Aufbaukehrmaschinen im Zentrum des Programms. Vorträge befassen sich mit dem Blauen Engel, Konfigurationsvarianten, Beleuchtung und Treibstoffverbräuche. Die traditionelle Podiumsdiskussion befasst sich diesmal mit Antriebssystemen diskutiert die Vor- und Nachteilen von Einmaschinen-Konzepten. Nach dem neuen Vergaberecht haben öffentliche Betriebe die Umwelteffizienz von Fahrzeugen umfänglich zu bewerten. Hierfür sind die Ergebnisse aus Vergleichsmessungen von Belang. Die Reinigung heller Flächen ist insbesondere in den Innenstädten besonders schwierig und stellt ein weiteres Schwerpunktthema dar. Mit einem erhöhten Auswand an Technik und Personal lassen sich auch hartnäckige Kaugummis entfernen.
Diskutieren Sie mit den Referenten die aktuellen Trends und lernen Sie Kollegen aus anderen Städten kennen. Am Abend des ersten Tages bietet eine Abendveranstaltung Raum für einen intensiven Erfahrungsaustausch.

Referenten

Dietmar Bengsch, Hella KGaA Hueck & Co. (Lippstadt)
Ingo Dehne, Masterflex SE (Gelsenkirchen)
Christian Fabris, Umweltbundesamt (Dessau)
Hannes Grünig, Konstruktion, FAUN Viatec GmbH (Grimma)
Achim Jackisch, FAUN Viatec GmbH (Grimma)
Norbert Lorenz, Wirtschaftsbetriebe Duisburg AöR
Karsten Loth, Abteilungsleiter Stadtreinigung, Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb der Stadt Chemnitz (ASR)
Helmut Schmeh, Geschäftsführer FAUN Viatec GmbH (Grimma) und Vizepräsident Verband der Arbeitsgeräte und Kommunalfahrzeug-Industrie e.V. (VAK)
Peter Solbach, Lune Raummobiliar GmbH (Wenden)
Michaela Voß, EDG Entsorgung Dortmund GmbH
Caroline von Bechtolsheim, Rechtsanwältin und Partnerin, Gaßner, Groth, Siederer & Coll. (Berlin)

Programm

Erfahrungsaustausch Aktuelle Herausforderungen in der Straßenreinigung
N. Lorenz: Reinigung von Pflasterflächen
C. Fabris: Blauer Engel für Kehrmaschinen
Lärmschutz. Ökodesign. Umweltkennzeichnung. Umweltfreundliche Beschaffung.
Bustransfer nach Grimma
Besichtigung Werk von FAUN Viatec
D. Bengsch: Wechsel von Halogen auf LED-Beleuchtung
Technische Vor-und Nachteile. Wirtschaftlichkeit. Zulassungsfähigkeit von Beleuchtungsszenarien.
P. Solbach; I. Dehne: Arbeitsschutz beim Absaugen von Abfällen und Kehrgut
Technische Möglichkeiten.
Abfahrt zum gemeinsamen Abendessen und Erfahrungsaustausch
A. Jackisch: Schnittstellen zwischen dem Fahrgestell und dem Aufbau / Verzicht beim Aufbau auf eigene Motoren
H. Schmeh: Trends in der Konfiguration und Konstruktion von Aufbaukehrmaschinen
Konsequenzen für Hersteller und Betreiber. Erfahrungsaustausch.
H. Grünig: Treibstoffverbrauch von Aufbaukehrmaschinen
M. Voß: Notfallbeförderung von gefährlichen Abfällen im Rahmen der Straßenreinigung
Leistungsbeschreibung und Angebotswertung rechtssicher gestalten.
C. von Bechtolsheim: Aktuelle Rechtsfragen der Straßenreinigung
Organisation. Durchführung. Haftung.

Gebühr

910,00 € zzgl. MwSt. (reduziert: 760,00 € zzgl. MwSt.)