Notice: Undefined variable: ub in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/templates/oup-red-5/logic.php on line 143

Notice: Undefined variable: ub in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/templates/oup-red-5/logic.php on line 155

Deprecated: strripos(): Non-string needles will be interpreted as strings in the future. Use an explicit chr() call to preserve the current behavior in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/templates/oup-red-5/logic.php on line 155
Grundlehrgang für Abfallbeauftrage: Last-Minute-Anmeldung noch möglich - kommunalwirtschaft.eu

Abfallbeauftragte sind Expertinnen und Experten auf dem Gebiet der Kreislaufwirtschaft. Sie kennen sich bestens aus mit der Vermeidung und Beseitigung von Müll und haben stets aktuelle Gesetzeslagen parat. Sie beraten z.B. Abfall- und Abwasserbehandlungsanlagen, Deponien, Krankenhäuser, Kliniken sowie Hersteller bzw. Vertreiber, die Verpackungen oder Elektroaltgeräte zurücknehmen. 

Außerdem überwachen sie die Entsorgungswege und klären die Mitarbeitenden auf. Sie sind ein Instrument der innerbetrieblichen Selbstüberwachung und können sowohl Angestellte des jeweiligen Unternehmens als auch externe Sachverständige sein. Die neue Abfallbeauftragtenverordnung (AbfBeauftrV) legt fest, dass Abfallbeauftragte ihre Kenntnisse alle zwei Jahre durch die Teilnahme an einem anerkannten Fortbildungslehrgang auffrischen müssen. Die Akademie Dr. Obladen bietet einen Grundlehrgang für Abfallbeauftragte an, der speziell auf kommunale Entsorgungsunternehmen zugeschnitten ist. Er berücksichtigt die zahlreichen Besonderheiten, die für die öffentlich-rechtliche Abfallwirtschaft gelten. Die Weiterbildung ist auch als Grundlehrgang zur Erlangung der Fachkunde gemäß der Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) und dem Anzeige- und Erlaubnisverfahren (AbfAEV) anerkannt.

Thematisch geht es u.a. um Abfall- und Umweltrecht, grenzüberschreitende Abfallverbringung, Nachweisverfahren und um praktische Tipps für herausfordernde Situationen. Speziell wird auch auf das Thema Zuverlässigkeit eingegangen, zu dem es einige Konkretisierungen in der neuen Abfallbeauftragtenverordnung gibt. „Als nicht zuverlässig gilt beispielsweise, wer schon einmal wegen bestimmter Delikte verurteilt wurde“, sagt Dr. Holger Thärichen, Geschäftsführer der Sparte Abfallwirtschaft und Stadtreinigung VKS im VKU e.V. und einer der Lehrenden des Grundlehrgangs. „Die Zuverlässigkeit haben Abfallbeauftragte auch durch ein Führungszeugnis darzulegen.“ Der Lehrgang findet vom 22. bis 25. Oktober 2019 in Berlin statt.

Weitere Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung erhalten Interessierte unter der Nummer +49 (30) 2100548 – 10 oder auf der Veranstaltungsseite.

Teilen Sie diesen Beitrag