Notice: Undefined variable: ub in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/templates/oup-red-5/logic.php on line 143

Notice: Undefined variable: ub in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/templates/oup-red-5/logic.php on line 155

Deprecated: strripos(): Non-string needles will be interpreted as strings in the future. Use an explicit chr() call to preserve the current behavior in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/templates/oup-red-5/logic.php on line 155
Erfahrungsaustausch zum Thema „Bio- und Grüngut“ war voller Erfolg - kommunalwirtschaft.eu
Wie Feedback gelingt

Am 24. Mai 2019 fand in Kamp-Lintfort der 5. geschlossene Erfahrungsaustausch zum Thema „Sammlung und Verwertung von Bio- und Grüngut“, organisiert von der Akademie Dr. Obladen und der DSC GmbH.

Neben spannenden Diskussionen gab es eine Exkursion zum Abfallentsorgungszentrum Asdonkshof. Die Veranstaltung brachte für die Teilnehmenden wichtige Erkenntnisse aus verschiedenen Bereichen, wie Organisatorin Svenja Sophie Jürgens zusammenfasst:

„Jeder Erfahrungsaustausch ist anders und spannend. Diesmal haben wir sehr technische Details besprochen und haben erneut gemerkt, dass viele Probleme trotz unterschiedlicher Anlagetypen gleich sind. Das Schöne an unserer Gruppe ist, dass es immer einen anderen gibt, der ein jeweiliges Problem schon gelöst hat und somit seine Erfahrung weitergeben kann.“

Die Idee dahinter

Mit mehr als 50 % aller Siedlungsabfälle stellt Bio- und Grüngut die größte Wertstofffraktion dar. Nach wie vor gibt es jedoch große Unterschiede in deutschen Regionen, was Erfassungssysteme, Abschöpfquoten, Qualitäten und Verwertungswege betrifft. Zudem werden ständig neue Anforderungen an den gesamten Prozess gestellt, sei es an die Sammlung, an den Betrieb, an die Verwertung oder auch an die Öffentlichkeitsarbeit. Um all dem gerecht zu werden, bedarf es ständiger Weiterentwicklung. Deshalb ist ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch wichtig, bei dem Teilnehmende in einer geschlossenen Gruppe frei von Problemen aber auch Ihren Lösungsansätzen berichten können.

Treffen zukünftig bundesweit

Die Veranstaltung soll zukünftig in weiteren Regionen stattfinden und kann von der Akademie Dr. Obladen jederzeit organisiert werden. Sie richtet sich an leitende Angestellte aus kommunalen Entsorgungsbetrieben, Kompostwerken und Vergärungsanlagen sowie an Mitarbeitende aus den Bereichen Sammlung und Verwertung, Recht, Controlling, Vertrieb, Unternehmensentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit. Wir organisieren zwei eintägige Treffen pro Jahr mit Teilnehmenden einer Region. Eine feste Gruppe, die nicht öffentlich tagt, ermöglicht Offenheit und vertrauliches Arbeiten. Um den Erfahrungsaustausch möglichst gewinnbringend für das ganze Unternehmen zu nutzen, besteht die Möglichkeit, pro Treffen zwei Personen des Betriebs teilnehmen zu lassen, die je nach Thema, Interesse und Zeit wechseln können. Jedes Treffen wird intensiv vorbereitet und die Tagesordnung individuell geplant. Wir moderieren die Treffen und sorgen für einen gewinnbringenden Gedankenaustausch. Jede Erkenntnis und jede Idee fließen in eine Dokumentation zum Nachlesen und Bearbeiten ein.

Momentan entsteht eine neue Gruppe in Sachsen rund um Leipzig, die sich am 15.11.2019 zum ersten Mal treffen wird. Es sind noch Plätze frei! Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns: Akademie Dr. Obladen GmbH Katharinenstraße 8, D-10711 Berlin, Tel.: +49 (30) 2100548 – 10, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Teilen Sie diesen Beitrag