Unsere drei Unternehmen die Akademie Dr. Obladen, die Akademie für Kommunalfahrzeugtechnik und die apm3-GmbH organisieren über 200 Weiterbildungsveranstaltungen pro Jahr. Doch wer gehört eigentlich alles zum Team? In einer kleinen Serie stellen wir unsere Mitarbeitenden vor. Heute: Christiane Voigt.

Redaktion (R): Hallo Frau Voigt, bei Ihnen laufen die Fäden aller drei Unternehmen zusammen. Viele unserer Kundinnen und Kunden kennen Sie vom Telefon, denn Sie organisieren zu einem großen Teil die angebotenen Seminare, Workshops und Konferenzen. Wie lange sind Sie schon dabei und wie lautet Ihre Berufsbezeichnung?

Christiane Voigt (CV): Ich arbeite seit Februar 2010 in unserem Hauptsitz in Berlin. Ich bin Projekt- und Veranstaltungsmanagerin oder besser gesagt: "Mädchen für alles". 😉

R: Welche Ausbildung haben Sie?

CV: Ich bin gelernte Industriekauffrau und absolviere nebenbei ein Fernstudium in „Erwachsenenbildung“.

R: Worin genau bestehen Ihre täglichen Aufgaben?

CV: Oh, das sind so einige. Zum Beispiel das Beantworten von Kundenanfragen (per Telefon und Mail), die Veranstaltungsplanung und -organisation (Planung der Termine, Referentenabstimmung, Hotelbuchung, Flyer erstellen und im Internet veröffentlichen, Beantworten von Teilnehmer- und Referentenfragen, Abstimmung mit dem Hotel und Erstellen der Teilnehmerunterlagen) und auch das Projektmanagement für große Konferenzen und Lehrgänge.

R: Worauf müssen Sie besonders achten, damit alles reibungslos klappt?

CV: Dass ich bei den vielen kleinen Dingen nicht den Überblick verliere und alles rechtzeitig erledigt wird.

R: Was gefällt Ihnen an Ihrem Job?

CV: Durch die Vielzahl der Tätigkeiten ist die tägliche Arbeit sehr abwechslungsreich. Die täglichen Kontakte mit Kunden und Referenten machen auch immer wieder Spaß. Das Miteinander mit den Kollegen ist toll und durch die vergleichsweise kleine Unternehmensgröße können schnell Entscheidungen getroffen werden.

R: Wie sind Sie dienstlich zu erreichen?

CV: Per Telefon unter +49 (30) 2100548 - 11 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

R: Vielen Dank für das Gespräch und den kleinen Einblick in Ihre Arbeit!

 

Teilen Sie diesen Beitrag