Notice: Undefined variable: ub in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/templates/oup-red-5/logic.php on line 143

Notice: Undefined variable: ub in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/templates/oup-red-5/logic.php on line 155

Deprecated: strripos(): Non-string needles will be interpreted as strings in the future. Use an explicit chr() call to preserve the current behavior in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/templates/oup-red-5/logic.php on line 155
Coffee Talk mit Edmund Schwarzenberger - kommunalwirtschaft.eu
Edmund Schwarzenberger im Gespräch mit Svenja Jürgens.

Am 7.11.19 fand der Einsteigerkurs „Nachweisführung mit Länder-eANV“ in unserem Haus in Berlin statt. Wir haben die Frühstückspause genutzt, um mit unserem Referenten Edmund Schwarzenberger das erste Jahr unserer Zusammenarbeit zu reflektieren. 

Für das Thema Nachweisverfahren mit Länder-eANV ist er unser Experte und verfügt nach seiner Erfahrung als technischer Leiter im Bereich Sonderabfallzwischenlager in der privaten Entsorgungswirtschaft sowie als Abteilungsleiter für Abfallstromüberwachung bei der GOES mbH - Zentrale Stelle über ein breites Wissen im Umgang mit der Software und insbesondere den Fallstricken und Herausforderungen.

Svenja Jürgens (SJ): Herr Schwarzenberger, nach einem ersten Treffen in unserer gemeinsamen Heimat Schleswig-Holstein dürfen wir Sie heute zum zweiten Mal bei uns in der Akademie begrüßen. Erinnern Sie sich noch an den ersten Workshop im Juni? Was hat Ihnen besonders gut gefallen?

Edmund Schwarzenberger (ES): Das Wetter war es nicht. Ich erinnere mich an 35 Grad in Berlin und Platzregen auf dem Weg zurück in den Norden. Was mir besonders gut gefallen hat, war der Veranstaltungsort und das Team. Trotz Kuhdamm-Nähe empfinde ich die Akademie Dr. Obladen als sehr authentisch und erfrischend normal.

SJ: Welche Frage hören Sie am häufigsten in den Trainings?

ES: "Wird die Software jemals anwenderfreundlicher?" Da bin ich natürlich auch überfragt, versuche aber mit meinen eigenen Erfahrungen an den einzelnen Stellen weiterzuhelfen und Tipps zu geben.

SJ: Was hat Sie besonders überrascht?

ES: Das auch Menschen kommen, die mit anderen Programmen arbeiten, aber zum Beispiel die Länder-eANV für ihre Kunden verstehen wollen, um eine bessere Zusammenarbeit zu garantieren. 

SJ: Worauf freuen Sie sich bei den Trainings im Jahr 2020 besonders?

ES: Auf den Bereich Registerführung – dieser ist mit Abstand der schwierigste und bedarf ein versiertes Verständnis, um den behördlichen Anforderungen gerecht zu werden. Durch meine eigene Arbeit mit der Registerführung freue ich mich insbesondere hier Tricks und Kniffe zu geben, um anderen die Arbeit zu erleichtern.

SJ: Vielen Dank für den netten Klönschnack und viel Spaß beim nächsten Block!

 

Übrigens: Unsere nächsten Termine zum Thema „Nachweisführung mit Länder eANV“ stehen bereits fest:

Beginner:

11.03.20 in Berlin

05.11.20 in Hannover

Fortgeschrittene:

12.03.20 in Berlin

06.11.20 in Hannover

Wenn Sie teilnehmen möchten, kontaktieren Sie uns gern unter der Nummer +49 (30) 2100548 – 10 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Teilen Sie diesen Beitrag